Aktuelle Zeit: So 19. Aug 2018, 06:32

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einstein and Eddington
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2008, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Okt 2008, 15:03
Beiträge: 194
Wohnort: Monkstown, Co. Dublin
Bild

Story:
In the Spring of 1914, with Europe on the brink of war, no one had heard of an obscure German physicist called Albert Einstein. A British astronomer, Arthur Eddington, realised that Einstein?s theories could unlock whole new ways of thinking about time and space. Despite the danger of being labelled traitors, the two men began a unique correspondence. An eclipse in Africa provided an opportunity to prove Einstein?s theories to the world. Eddington, an unlikely hero, set out on a journey that would change people?s perceptions of the universe forever.
(Text von: www.david-tennant.com)

Wann und wo? :

Einstein And Eddington will air on BBC Two on Saturday 22nd November at 21:10pm

Ich bin schon sehr gespannt, wie David den Eddington spielen wird :D. werde es mir ganz sicher anschauen und freue mich schon tierisch drauf :D. Albert Einstein wird gespielt vom guten alten Andy Serkis alias Gollum aus Herr der Ringe :D.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2008, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Okt 2008, 17:40
Beiträge: 1568
Wohnort: Bayern
Ich bin auch schon auf den Film gespannt. Ich glaub', ich hab' mich noch nie so lange im Voraus auf einen Fernseh-Film gefreut. Endlich wieder neuer David-Stoff...

_________________
"The universe is big, it's vast and complicated, and ridiculous. And sometimes, very rarely, impossible things just happen and we call them miracles. And that's the theory. Nine hundred years, never seen one yet, but this would do me."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2008, 21:29 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:24
Beiträge: 4238
Wohnort: Cardiff (bei Köln)
Interessantes Thema! Ich werde mal die Augen aufhalten...

Vielen Dank für den Tipp, Rose.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 22. Nov 2008, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Okt 2008, 17:40
Beiträge: 1568
Wohnort: Bayern
Auf BBC 2 läuft gerade in diesem Moment der Film. Ich kann ihn leider nicht sehen. :( Aber am 1.12. erscheint die DVD. =)

_________________
"The universe is big, it's vast and complicated, and ridiculous. And sometimes, very rarely, impossible things just happen and we call them miracles. And that's the theory. Nine hundred years, never seen one yet, but this would do me."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 22. Nov 2008, 23:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Okt 2008, 15:03
Beiträge: 194
Wohnort: Monkstown, Co. Dublin
Habe ihn bis eben geguckt und er ist wirklich gut. Werde ihn mir ganz sicher auf DVD schauen. Natürlich hatte ich teilweise immer noch den Doctor im Kopf, z.B. wenn er sein "well" + der Mimik spricht. Also ich kann dem Film nur wärmsten empfehlen. Andy Serkis wie auch David Tennant haben eine fabelhafte Leistung abgegeben :D.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 23. Nov 2008, 00:19 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10618
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
MIST wir haben es verpaßt - aber wenn es bald die DVD gibt, kann man sich ja was wünschen *g* - danke, für den Tip und für die erste Reaktion nach dem Gucken. Ich will den Film auf jeden Fall sehen.
Ich finde den deutschen Akzent von Andi Serkis, den man ja im Trailer hört, etwas befremdlich, aber das ist ok - und das hört sich bestimmt auch im Verlaufe des Films weg, oder?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 23. Nov 2008, 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Okt 2008, 15:03
Beiträge: 194
Wohnort: Monkstown, Co. Dublin
Ach, darauf achtet und hört man später garnicht mehr.
DVD kommt am 1. Dezember raus. Werde sicherlich dann schon im Laden stehen und mir den kaufen xD.
An dem Film finde ich auch die Erklärungen der Theorie sehr schön gemacht. Da versteht man mal, was sich Einstein und Eddington irgendwie gedacht haben :D.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von Rose Tyler am Mo 24. Nov 2008, 01:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 24. Nov 2008, 01:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Okt 2008, 15:03
Beiträge: 194
Wohnort: Monkstown, Co. Dublin
Einstein and Eddington, wenn ihr Lust habt es jetzt schon zu sehen. Hat jemand auf YouTube hochgeladen :D:

http://www. youtube.com/watch?v=HlNMPRlUuoM
http://www. youtube.com/watch?v=A0TV92W6-M8
http://www. youtube.com/watch?v=B5qdredNc-Y
http://www. youtube.com/watch?v=DGSZowa8UfE
http://www. youtube.com/watch?v=PVYJhordVdU
http://www. youtube.com/watch?v=jKkheY3IPII
http://www. youtube.com/watch?v=kPrwmx8xWCM
http://www. youtube.com/watch?v=6TIHEiBWK9E
http://www. youtube.com/watch?v=nloEkYXk6-w
http://www. youtube.com/watch?v=dCyFSQ1mXZ8


--------
Seid nicht böse, aber ich habe die Links als direkte Links "entschärft", weil sie zu einem kompletten Film leiten. Sowas dürfen wir leider nicht verlinken, sonst können wir Ärger bekommen. Wenn ihr die Zeilen hier kopiert, sie in eure Browserleiste eingebt und die Leerzeichen wegmacht, dann seid ihr auch bei den Vids und dann kann euch kein Mensch verbieten, das anzugucken - ich werd's auch machen *g* - und ich wünsche euch viel Spaß und sag ganz herzlichen Dank für den Tip!!! - Satia

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 24. Nov 2008, 17:51 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7340
Wohnort: bawü
au fein, die abendunterhaltung ist gerettet :)

_________________
River: "Does sarcasm help?" Doctor: "It would be a great universe if it did."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 24. Nov 2008, 21:43 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7340
Wohnort: bawü
fazit: bin sehr angetan von der geschichte. soweit ich das beurteilen kann, authentisch rekonstruiert. ok, die monumentale musik zum ende hätte man sich schenken können.
schauspielerisch aber prima - v.a. von serkis seiten. mr tennant war auch in ordnung. ;) v.a. fand ichs gut, dass er sich mit dem tongue porn zurückgehalten hat - dieser sonst typische manirismus ist mir nur in einer szene aufgefallen.

nur eine kleine tatsache fand dich ungewollt komisch und vom design team schlecht recherchiert. die flaggen vor der preußischen akademie der wissenschaften waren schwarz-rot-gold. das halt ich für ein gerücht. die chefetage dort wäre eher gestorben, als DIESEN FETZEN rauszuhängen. damals gabs ne eindeutige präferenz für preußisches schwarz-weiß-rot - im weltkrieg erst recht. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 24. Nov 2008, 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Okt 2008, 17:40
Beiträge: 1568
Wohnort: Bayern
Ach, ich muss noch eine Woche warten bis ich den Film sehe. YouTube will ich mir dann doch nicht antun.
Aber eure Reviews wecken immer mehr die Neugier in mir...

_________________
"The universe is big, it's vast and complicated, and ridiculous. And sometimes, very rarely, impossible things just happen and we call them miracles. And that's the theory. Nine hundred years, never seen one yet, but this would do me."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 11. Dez 2008, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Okt 2008, 17:40
Beiträge: 1568
Wohnort: Bayern
Ich hab' "Einstein And Eddington" bereits letztes Wochenende gesehen und seitdem schon dreimal... :oops:

Schöner Film. Die Geschichte ist sehr einfach und "nüchtern" erzählt. Der Film lebt nur durch seine Schauspieler, und die sind genial! David als auch Andy spielen ihre Charaktere mit so viel Empathie und Feingefühl. Sowas hab' ich bisher noch nicht oft gesehen.
Und für mich zählt der Film zu diese Art von Filmen, die man 100mal gucken kann ohne das er langweilig wird.

_________________
"The universe is big, it's vast and complicated, and ridiculous. And sometimes, very rarely, impossible things just happen and we call them miracles. And that's the theory. Nine hundred years, never seen one yet, but this would do me."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstein and Eddington
BeitragVerfasst: Mo 8. Mär 2010, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2010, 20:07
Beiträge: 1856
Wohnort: Bei Pforzheim
Habe den Film heute mittag gesehen und er hat mir sehr gefallen. Ein schöner "stiller" Film, der von guten Schauspielern lebt.
Und um wieder einmal zu zeigen, was für eine kleine Familie die britische Schauspieler sind...Einsteins Frau spielt auch in CoE mit.... :mrgreen:

_________________
Proud owner of Dalek Schlumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstein and Eddington
BeitragVerfasst: Di 9. Mär 2010, 00:22 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:24
Beiträge: 4238
Wohnort: Cardiff (bei Köln)
Um genau zu sein: Einstein's Frau ist Jack's Tocher ... alias Lucy Cohu!

Yep, ich habe "Einstein und Eddington" inzwischen auch gesehen! Der Film gehört in eine Kategorie, die ich sehr mag: Charakterstudien ... das dann mit guten Schauspielern besetzt, und der Guckgenuss ist komplett :D

Einstein und Eddington sind zwei vollkommen unterschiedliche Menschen, und doch durch ein Thema, die Wissenschaft, miteinander verbunden. Grenzen und einen Krieg übergreifend, finden sie jeder für sich ihre verantwortungsvolle Rolle in der Wissenschaft.

Bild

Ich war sowohl von Serkis wie auch Tennant begeistert, sie spielen sensibel, kraftvoll... oder eben nicht, je nach der Rolle :cool
Während Andy Serkis den Einstein nur so sprühen lässt vor Forscherdrang und beizeiten auch Fremdgehen, war der schüchtern/verklemmte und in Kriegszeiten nicht gern gesehen pazifistische Eddington für mich ein Festmahl in Sachen DT. Dieses "gebremste schauspielern" - viel Zeigen durch die Brille eines eher introvertierten Menschen - beherrscht er perfekt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstein and Eddington
BeitragVerfasst: Di 9. Mär 2010, 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2010, 20:07
Beiträge: 1856
Wohnort: Bei Pforzheim
Jack Harkness hat geschrieben:
Dieses "gebremste schauspielern" - viel Zeigen durch die Brille eines eher introvertierten Menschen - beherrscht er perfekt!

Genau...und gerade das mag ich so an dem Film.
Selbst bei der wichtigen Szene in Afrika driftet der Film nicht ins reißerische ab, sondern bleibt angenehm leise.
Ich bin froh, dass diese DVD jetzt in meiner Sammlung steht, denn ich werde ihn mir sicherlich immer wieder angucken.
Ich dachte immer, ich würde in DT nur noch den Doctor sehen können. Ist aber nicht so und das freut mich, denn so sind andere Filme, in denen man neue Facetten an ihm entdeckt wirklich ein Genuss

_________________
Proud owner of Dalek Schlumpf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Einstein and Eddington
BeitragVerfasst: Sa 20. Nov 2010, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:43
Beiträge: 625
Wohnort: auf der Erde
Jack Harkness hat geschrieben:
Ich war sowohl von Serkis wie auch Tennant begeistert, sie spielen sensibel, kraftvoll... oder eben nicht, je nach der Rolle :cool
Während Andy Serkis den Einstein nur so sprühen lässt vor Forscherdrang und beizeiten auch Fremdgehen, war der schüchtern/verklemmte und in Kriegszeiten nicht gern gesehen pazifistische Eddington für mich ein Festmahl in Sachen DT. Dieses "gebremste schauspielern" - viel Zeigen durch die Brille eines eher introvertierten Menschen - beherrscht er perfekt!

Ich kann mich dem nur vollkommen anschließen. Genau das hat mir auch besonders gut gefallen. Sowohl DT als auch Andy Serkis haben ihre jeweiligen Rollen einfach perfekt dargestellt.

Ich wahr von dem Film sehr begeistert. Es ist ein sehr ruhiger Film ohne dabein langweilig zu werden und er ist einfach nur schön. Besonderen Wert wurde auf die beiden Hauptfiguren gelegt und ihre jeweiligen Sorgen und Probleme. Es sind zwei vollkommen unterschiedliche Figuren, die nur die Wissenschaft verbindet.
Die Theorien werden auch sehr schön erklährt, sodass man eine Vorstellung davon erhält worum es dabei geht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de