Aktuelle Zeit: Do 18. Jan 2018, 07:16

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Takin' Over the Asylum
BeitragVerfasst: So 27. Feb 2011, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Aug 2010, 11:32
Beiträge: 1408
Wohnort: Erde
Ich hoffe es gibt zu dieser Serie noch keinen Thread.

Inhalt:
Der Fenster-Verkäufer und Hobby-Radiomoderator Edward McKenna baut im St.Jude´s Hospital eine Radio Station auf. Neben drei weiteren Personen (Francine,Fergus und Rosalie) hilft ihm der manisch depressive Campbell Bain ( den man eigentlich nur während der manischen Phase erlebt) dabei und hofft bei Radio Scotland zu arbeiten.

Takin´ over the Asylum ist eine Mischung aus Drama und Comedy.
Sie ist echt toll und die Schauspieler spielen ihre Rollen klasse.
Die Serie wurde 1994 gedreht und DT war damals schon ein echt toller Schauspieler.

Und ich kann es nicht oft genug wiederholen, aber DT´s schottischer Akzent ist echt Cute.
Er selbst ist natürlich auch sehr Cute. :herzauge :herzauge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Takin' Over the Asylum
BeitragVerfasst: Do 27. Okt 2011, 14:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Jul 2011, 17:56
Beiträge: 713
Ich fand die Serie auch toll.
Allerdings muss ich ehrlich zugeben, dass ich große Probleme hatte, Francine zu verstehen. In die anderen hört man sich rein, aber sie war ein harter Brocken.

Die Serie ist bestimmt eine der besten Sachen, die DT gedreht hat.
Komik und Tragik sind ausgewogen, die Geschichte ist rund, die Hintergründe der Figuren stimmen einen nachdenklich, auch wenn sie einen durch ihre Spleens zum Lachen bringen.
Die Charaktere sind schön, Campbell ist wirklich fantastisch gespielt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Takin' Over the Asylum
BeitragVerfasst: Fr 28. Okt 2011, 14:17 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:24
Beiträge: 4238
Wohnort: Cardiff (bei Köln)
"Takin Over..." ist definitv mit dafür verantwortlich, dass ich zum David Tennant Fan mutiert bin!
Abgesehen davon, dass ich ganz allgemein diese Mini-Serie sehr gut fand, mit einer guten Story, schönen wie auch traurigen Momenten, und vor allem sehr viel Charaktertiefe, hat mich David Tennant hier einfach umgehauen.
Man sieht schon hier, was für ein erstklassiger Schauspieler dieser junge Mann ist, was für ein ungeheures Talent er besitzt. Es scheint fast so, als habe er das Schauspielern gar nicht lernen müssen, über all die Jahre "Berufserfahrung" hinweg, sondern immer schon beherrscht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de