Aktuelle Zeit: Do 24. Mai 2018, 03:27

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anything goes
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2009, 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Mär 2009, 21:51
Beiträge: 292
Wohnort: in my mind
Ich hab das jetzt als Hörbuch und hab schon mal in den Anfang reingehört.

Waaahhh ..... das macht ja so einen Spaß zu hören, ich musste mich echt zwingen es auszumachen.
Aber am Dienstag verbringe ich 6-8 Stunden auf der Autobahn, da lasse ich mir die Zeit von John versüßen!

Hat das einer von euch schon gehört?

es hibbelt
Avarra

_________________
"There is a stubbornness about me that never can bear to be frightened at the will of others. My courage always rises at every attempt to intimidate me." Elizabeth Bennett

~~~***~~~

"Love your enemies in case your friends turn out to be bastards." Spooks

~~~***~~~

the madness within can be a gift ...
... the gift of inspiration


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2009, 23:23 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10618
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
Nein! Worum geht es denn da? Oder wäre das schon spoilern?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: So 12. Jul 2009, 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 22:44
Beiträge: 258
Satia hat geschrieben:
Nein! Worum geht es denn da? Oder wäre das schon spoilern?


Ich wäre ebenfalls interessiert. :D Vielleicht kannst Du uns ein paar kleine Stichtpunkte nennen. ;)

_________________
Bild
Sig von deedeedee123


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Mo 13. Jul 2009, 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Mär 2009, 21:51
Beiträge: 292
Wohnort: in my mind
Das ist autobiographisch, John Barrowman über John Barrowman, vorgelesen von John Barrowman.

Kann man eigentlich eine Überdosis kriegen? *lach*

Hier gibts Infos dazu

es grüßt
Avarra

_________________
"There is a stubbornness about me that never can bear to be frightened at the will of others. My courage always rises at every attempt to intimidate me." Elizabeth Bennett

~~~***~~~

"Love your enemies in case your friends turn out to be bastards." Spooks

~~~***~~~

the madness within can be a gift ...
... the gift of inspiration


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Di 21. Jul 2009, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 09:36
Beiträge: 6205
Wohnort: Bayern
Hab die Autobiographie gelesen, und habe Passagenweise schallend gelacht.
Die Oma, die der Lehrerin so richtige "Watschn" (Simultanübersetzung mehrere Ohrfeigen) verpaßt, weil die "Pädagogin " ohne Grund ihren Enkel immer wieder eine Kopfnuss verpaßt hat schon was.
So eine Oma hätte doch jeder gerne. :heulvorlachen
Kronologisch ist das Buch nicht, was ich sehr angenehm finde. Es ist immr wieder spannend.
Was kommt als nächstes? usw.
Das letzte Mal das ich etwas in englisch gelesen habe war in meiner Schulzeit. Am Anfang hatte ich so meine Schwierigkeiten, was sich aber schnell gelegt hat. Nach 3 Tagen war ich mit dem Buch durch. Muß zu meiner Entschuldigung sagen, das meine Muttersprache bayrisch, meine erste Fremdsprache deutsch und meine zweite Fremdsprache englisch ist.

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Mi 22. Jul 2009, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Jun 2009, 22:06
Beiträge: 997
Wohnort: Saarland
Ich lese die Biographie gerade und es stimmt. Es ist sehr unterhaltsam geschrieben und man erfährt immer wieder interessante Sachen aus dem Leben des John Barrowman. Und ja, ich hab mich auch schon vor Lachen fast weggeschmissen.

Ende diesen Jahres soll ja auch Teil 2 seiner Biographie rauskommen. Wenn das im selben Stil geschrieben ist, wird es bestimmt wieder zum Schreien komisch...

_________________
Das einzig wahre...
Bild Bild
Marke Eigenbau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2009, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Jun 2009, 20:39
Beiträge: 172
Wohnort: Gelsenkirchen
Ich hab die Biografie in öffentlichen Verkehrsmitteln gelesen .. Die Gesicher der anderen waren so schön, wenn ich mal wieder laut loslachen musste :heulvorlachen :heulvorlachen :heulvorlachen . Ich hab noch nie eine so interessante, gut geschriebene und unterhaltsame Bio gelesen. Die ist echt jeden Cent wert.

Klar werd ich auch "I am what I am" mir holen - wenn ich das irgendwie geregelt kriege, kann ich mir vielleicht sogar diese von ihm signieren lassen. Er ist am 28.10.2009 in Kingston - das ist gar nicht so weit weg von London.

Werde demnächst auf jeden Fall "Anything Goes" nochmal lesen - das ist einfach zu gut, um das nur einmal durchzulesen :rollen :rollen

_________________
Bild
Ava von mir und Banner von Purple Spell


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2009, 18:55 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:24
Beiträge: 4238
Wohnort: Cardiff (bei Köln)
*highfives Maggi* Bin auch chronischer LachLeser (oder LeseLacher??) :mrgreen:
Bei "Anything Goes" kann man einfach nicht anders. Es ist der oft trockene Humor, dazu dann die Fußnoten!!! ... :rollen Allerdings hielt sich bei mir die Riege der tätlich Belästigten im beschaulichen Rahmen mit my!Ianto und den cats :D

Was nicht so toll ist und sich bis Oktober ändern muss: ich hänge immer noch in der Mitte des Buches fest... zu viel anderes Zeug um die Ohren, inkl. Arbeit, und dann auch noch so Fan-Direktiven wie "Forum first". ;)

Hm... Kingston.... Mist, der Fahrplan von South West Trains geht nur bis Mitte Oktober! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: So 2. Aug 2009, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Mär 2009, 21:51
Beiträge: 292
Wohnort: in my mind
Ich habs jetzt fertig gehört und kann nur sagen, es lohnt sich wirklich!

Das ganze noch mit seiner eigenen Stimme, Betonung und seinem eigenen Lachen bei vielen Sätzen ... das ist einfach nur ein Genuß!

es lacht immer noch
Avarra

_________________
"There is a stubbornness about me that never can bear to be frightened at the will of others. My courage always rises at every attempt to intimidate me." Elizabeth Bennett

~~~***~~~

"Love your enemies in case your friends turn out to be bastards." Spooks

~~~***~~~

the madness within can be a gift ...
... the gift of inspiration


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: So 2. Aug 2009, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Jun 2009, 22:06
Beiträge: 997
Wohnort: Saarland
Da ich das Glück hatte, gleich beides in die Finger zu kriegen, also Hörbuch-Version und Buch, kann ich auch nur sagen, das Hörbuch ist wirklich ein Knaller. Es ist nicht einfach nur gelesen. Man merkt, wie mit allem, was John da aus seinem bisherigen Leben erzählt, die Erinnerungen daran auch in diesem Moment wieder für ihn lebendig werden. So kann ich von mir her berichten, dass ich durch seine Erzählungen, so wie er sie rüberbrachte, die Bilder vor mir sehen konnte.
Also für einen Fan ist das Hörbuch bestimmt ein Muss, ebenso wie das Buch.

_________________
Das einzig wahre...
Bild Bild
Marke Eigenbau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Mo 3. Aug 2009, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Jun 2009, 20:39
Beiträge: 172
Wohnort: Gelsenkirchen
Ich glaub das Hörbuch muss ich mir dann auch unbedingt anschaffen. Hab bisher nur das Buch gelesen und mich da schon schlappgelacht :rollen :heulvorlachen

_________________
Bild
Ava von mir und Banner von Purple Spell


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Di 4. Aug 2009, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Apr 2009, 18:05
Beiträge: 525
Wohnort: Berlin
Ach ich kenn auch nur das Buch und fand es einfach klasse

Für Hörbuch fehlt mir einfach die Gelegenheit, denn im Auto muss ich oft doch sehr auf meine Mitmenschen achtgeben und dann hab ich nachher die halbe Passage verpasst :( Aber es muss schon super sein, die Geschichte auch noch von ihm selber vorgelesen zu bekommen.

Echt, es gibt noch ein Buch von ihm demnächst?? Da muss ich mal die Äuglein aufhalten.

_________________
I love the new Sci-Fi show "10.000 days"!! The first 6 episodes are online on http://10kdays.tv/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Di 8. Sep 2009, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Jul 2009, 10:42
Beiträge: 2111
Wohnort: BaWü
Ich hab das Buch heute freudestrahlend aus dem Briefkasten gezogen und bin nun im vierten Kapitel. Bis jetzt finde ich es genial! Natürlich alles andere als ansprochsvolle Literatur, aber ich muss bei manchen Formulierungen (und Fußnoten) echt laut loslachen! Die Anekdoten sind eine lustige Seite dabei, die Art wie sie erzählt werden und die kleinen Gags am Rande machen das Ganze erst recht amüsant.
Das Einzige, was ich bis jetzt zu beanstanden hätte, ist, dass mir manchmal die Übergänge und Zeitsprünge zu verwirrend sind. Ansonsten bereue ich den Kauf bisher nicht und mach mich auch gleich wieder ans Lesen.
Noch was: Ist es komisch, dass ich beim Lesen John Barrowmans Stimme im Kopf hab? Das ist doof, die soll da raus! (Mag seinen amerikanischen Akzent nicht ;) )

_________________
If I don't think about it, there's always a chance it didn't happen.

14 1/2 songs in 29 days


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2009, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Jul 2009, 10:42
Beiträge: 2111
Wohnort: BaWü
So, jetzt bin ich durch.
Zum Schluss flacht das Buch etwas ab, hat auch teilweise Längen, aber insgesamt bereue ich den Kauf nicht.
Mir gefällt, dass der Großteil der Erzählungen und Anekdoten aus dem Musical-Bereich kommt, da ich nach wie vor John Barrowman hauptsächlich als Musical-Darsteller sehe (ehrlich, wenn mich jemand fragt, wer das ist, sag ich nicht ,,der hat bei Doctor Who mitgespielt", sondern ,,der singt Musical").
Seit ich das Buch beendet habe, habe ich aber eine fast schon zwanghafte Lust, ständig Musicals zu hören (gerade läuft "Chicago"). Naja, was soll man machen? *sing*
Ich hab gehört es gibt zur Autobiographie bald einen zweiten Teil. Stimmt das?

_________________
If I don't think about it, there's always a chance it didn't happen.

14 1/2 songs in 29 days


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2009, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 09:36
Beiträge: 6205
Wohnort: Bayern
Hallo,
noch habe ich eine Stunde Pause. :kaffee :kaffee
Habe das Buch auch gelesen, und ich hatte auch John Barrowman´s Stimme im Kopf.
Mußt Dir also keine Gedanken machen, Roberta. :void :frage :umkipp
Mir hat´s auch gut gefallen. Die Zeitsprünge waren für mich am Anfang auch ein Problem,
aber man gewöhnt sich ja bekanntlich an alles.
Und ja es wird ein neues Buch geben. Es wird den Titel: "I AM WHAT I AM" haben.
Soll im Oktober auf den Markt kommen. Man kann es bei Amazon bestellen.
Langsam muß ich langsam los. Die Pferde warten.

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2009, 15:03 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10618
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
Ich hab flachgelegen und zum Aufmuntern hat Nick mir das Audiobook zu Anything Goes geschenkt. Das ist zwar leider eine gekürzte Fassung, weshalb ich das Buch auf jeden Fall auch lesen werde, aber das so von JB selbst vorgelesen zu bekommen hatte auch was *g*.

Eine der genialsten Geschichten (wobei es sehr schwer ist, da Abstufungen zu machen) war für mich die, in der sein Dad ihn in diesen braunen Müllbeutel gepackt und seinen Geschwistern angekündigt hat, dass der kleine John jetzt in die Mülltonne kommt und weggeschmissen wird... :shock: :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2009, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Jun 2009, 22:06
Beiträge: 997
Wohnort: Saarland
Also ich find das Buch auch wirklich gut! Als ich es mal beim Arzt dabei hatte, wegen langer Wartezeit, hab ich darin gelesen und stellenweise haben mich die anderen Patienten etwas schelmisch von der Seite angeguckt, wenn ich wieder rumgegluckst habe... Stellenweise ist es wirklich zum schreien komisch geschrieben. Die ganzen Anekdoten sind super beschrieben und die Fußnoten sind auch ganz klasse.

Ich kann mich auch nicht entscheiden was meine Lieblingsstelle ist, aber wo ich bis jetzt am lautesten gelacht habe ist, als er kurz vor einem Auftritt Durchfall bekommt, mit dem vollen Programm. Jemand hatte ihm zusätzlich Abführmittel in sein Wasser gekippt und das hat auch gehörig gewirkt! Ist an sich ja eigentlich nicht wirklich witzig, aber so wie er das dann auch noch beschreibt und was da alles noch passierte... Oh Mann! :heulvorlachen :heulvorlachen :heulvorlachen

_________________
Das einzig wahre...
Bild Bild
Marke Eigenbau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2009, 15:52 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10618
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
Auwei! Die Stelle wurde im Hörbuch z.B. ausgelassen - dafür höre ich jetzt zum ersten Mal - und dass die Fußnoten so klasse sein sollen, hab ich irgendwo schonmal gehört. Ich MUSS also das Buch auch noch haben!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2009, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Jun 2009, 22:06
Beiträge: 997
Wohnort: Saarland
Ja, leider wurde diese Stelle nicht im Hörbuch gelesen. Was ich aber beim Hörbuch ziemlich heftig fand, war das mit Scott's Schwester. Ich will nicht vorgreifen, aber das war ziemlich hart... :flennen

_________________
Das einzig wahre...
Bild Bild
Marke Eigenbau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2009, 16:01 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10618
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
Stimmt... das war bitter...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: So 13. Sep 2009, 16:18 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:24
Beiträge: 4238
Wohnort: Cardiff (bei Köln)
Bin auch inzwischen durch, dank diverser Bahnfahrten!
Das Buch ist wirklich Klasse, und auch mir hat der Einblick in die Welt des Musical Theatre unglaublich gut gefallen. Was für ein abergläubisches Völkchen das ist...
Und ich wüsste zu gern, wer dieser "Peter Prick" ist, sein großer Konkurrent und Neider zu Beginn seiner Karriere.

Was ich absolut schön finde ist das hier:
John hatte einen Mentor, der ihn unter seine Fittiche nahm, während er - noch jung und eigentlich nur auf Studienreise in England - seine erste große Rolle im West End bekam, neben Elaine Page in "Sunset Boulevard". Er lobt diesen Mann in den höchsten Tönen... und wir (oder die meisten von uns) kennen ihn auch: Bernard Cribbins, Donnas Opa Wilf!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: So 20. Sep 2009, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 09:36
Beiträge: 6205
Wohnort: Bayern
Bin immer noch am lesen. Krankengymnastik sei dank. Da habe ich Zeit und Muse.
War am Freitag auch bei der Stelle mit dem Abführmittel und dem Durchfall.
Und ich hatte Catra´s Beitrag noch nicht gelesen. Also hat mich diese Geschichte kalt erwischt :heulvorlachen .
Ich mußt so lachen, das mir fast die Luft wegblieb. :rollen
Im ersten Moment dachte ich: Au weia, wie gemein. Hoffentlich weiß er wer ihm das angetan hat, und kann es demjenigen auch heimzahlen :knueppel . Schon man die Erwähnung im Buch als lustige Anektote wird dem Verursacher sauer aufstoßen. Besonders die "Nichterwähnung"
Aber es trotzdem so lustig beschrieben, besonders das arme Paar in der ersten Reihe :heulvorlachen :heulvorlachen

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: So 20. Sep 2009, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Feb 2009, 00:45
Beiträge: 192
Ich hab das Buch jetzt auch auf meinem Nachttisch liegen :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: So 20. Sep 2009, 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 09:36
Beiträge: 6205
Wohnort: Bayern
Na dann wünsche ich Dir viel Spaß beim Lesen. :void
:heulvorlachen

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anything goes
BeitragVerfasst: Fr 9. Okt 2009, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 09:36
Beiträge: 6205
Wohnort: Bayern
Ich hab mich heute getraut, und mich für die tolle Unterhaltung mit dem Buch "Aniything Goes" per E-Mail
bedankt.
Ich konnte natürlich nicht umhin mitzuteilen das ich dafür mein Übersetzungsbuch "Englisch - Deutsch"
neben mir hatte, und es auch manchmal zu Hilfe nehmen mußte.
Und ich hab vom Team antwort bekommen. Hat keine 3 Stunden gedauert.
Das natürlich JB keine Zeit zur Beantwortung der Mails hat ist mir klar. Aber ich habe mich trotzdem gefreut das
meine Mail beantwortet wurde.
Es wurde mir auch mitgeteilt, das JB und seine Schwester immer gespannt sind wie ihr Buch ankommt.
Und so viele Mails aus Deutschland werden sie vielleicht nicht bekommen.

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de