Aktuelle Zeit: Mi 18. Jan 2017, 11:02

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Mai 2010, 14:34
Beiträge: 613
Wohnort: Hagen
Auf Serienjunkies hab ich gerade diese Meldung gelesen.

http://www.serienjunkies.de/news/doctor-who-26919.html

Es geht hierbei darum, weshalb er damals bei Doc Who ausgestiegen ist und bringt ein bisschen Licht in die Angelegenheit.

Ich finde es weiterhin schade und würde mich freuen, wenn er dennoch nochmal für ne Multi-Doc Folge zu haben wäre.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Dez 2009, 20:30
Beiträge: 2896
Das mit der Atmosphäre am Arbeitsplatz.... ich war ja oft WICKED gucken und da kannte man die Darsteller dann schon und sie einen. Da haben sie auch mal ab und zu was erzählt, das dort echt fast "krieg" zwischen einigen herrschte. Sie sich nicht verstanden haben, oder fast gehasst und das Arbeitsklima hat da auch gelitten. Generell waren die mit den Arbeitsbediggungen nicht zufrieden.

Aber sehen wir es mal so.. David hat auch so lange ausgehalten. Entweder gabs da ne änderung am Set oder David hats einfach anders gesehn oder ihn hat es nicht interessiert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 15:30 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7157
Wohnort: bawü
es gab im alten outpost gallifrey (wo ja auch leute aus dem produktionsteam posteten) zumindest mal das gerücht, dass sich CE von der bbc verheizt gefühlt habe. ihm muss es wohl zu dem zeitpunkt auch gesundheitlich nicht gut gegangen sein (er hat wohl neurodermitis und damals noch eine nicht enden wollende virusinfektion *NICHT sicher sei*).
weiterhin hatte er sich wohl auch die arbeit mit RTD anders vorgestellt, den er aus der zusammenarbeit bei einem endzeitfilm kennen und schätzen gelernt hatte. diese differenzen sollen aber rein beruflich und nicht privat gewesen und professionell behandelt worden sein.
letztendlich isses eh zu spät. leider hat er nur die seine season gemacht :(
würde mich freuen, wenn seinen persönlichen ärger überwunden hätte und wieder für eine zusammenarbeit mit der BBC offen wäre - das lennon-projekt spricht ja dafür.
eine mitwirkung in einer multi-doctor-folge wäre ein sahnehäubchen, auf das ich nicht zu hoffen wage.

_________________
River: "Does sarcasm help?" Doctor: "It would be a great universe if it did."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Mär 2010, 11:20
Beiträge: 4126
Wohnort: Jena
Den Artikel habe ich auch gerade gelesen. Ich hab mich damals schon gewundert, warum er eine Staffel gemacht hatte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Okt 2008, 17:40
Beiträge: 1568
Wohnort: Bayern
Dass einem die Atmosphäre am Arbeitsplatz nicht taugt und dass auch die Freude an der Arbeit trübt, ist wohl weitverbreitet und kann überall passieren. Deswegen kann ich CEs Aussagen in dem Interview gut verstehen und nachvollziehen.

Sehr schade, dass es so gelaufen ist, der neunte Doctor hatte meiner Meinung nach eine zu kurze Lebensdauer.

_________________
"The universe is big, it's vast and complicated, and ridiculous. And sometimes, very rarely, impossible things just happen and we call them miracles. And that's the theory. Nine hundred years, never seen one yet, but this would do me."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2008, 22:02
Beiträge: 689
So sehr ich Tennant als Ten schätze - mein Doctor ist und bleibt Christopher Eccleston. Deswegen habe ich es sehr bedauert, dass er schon nach einer Staffel aufgehört hat.

Mich verwundert schon, dass er nach fünf Jahren etwas über den Grund dafür gesagt hat. Aber wenn es wirklich an dem schlechten Arbeitsklima gelegen hat, dann finde ich es sehr schade.

Hat einer von euch die Kommentare zu diesem Artikel bei Serienjunkies gelesen? ich habe mich darüber schon geärgert...

_________________
Ich bin nett, höflich, liebenswert
und zuvorkommend.
Und garantiert nicht ironisch.
Meine Storys


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 21:22 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7157
Wohnort: bawü
Aisling hat geschrieben:
Hat einer von euch die Kommentare zu diesem Artikel bei Serienjunkies gelesen? ich habe mich darüber schon geärgert...


hab ungefähr die hälfte von diesem hirnfraß überflogen eh ich aufgegeben hab. was für ein ar...arroganter schnösel.
leider muss es wohl tatsächlich stimmen, dass CE und BP keine busenfreunde waren wie DT und BP - muss man aber auch nicht sein, es reicht wenn man professionell zusammenarbeiten kann und das war anscheinend kein problem.

_________________
River: "Does sarcasm help?" Doctor: "It would be a great universe if it did."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Mär 2010, 00:50
Beiträge: 1887
Wohnort: Time and Space z.z Hamburg
Zitat:
Hat einer von euch die Kommentare zu diesem Artikel bei Serienjunkies gelesen? ich habe mich darüber schon geärgert...
Solche Kommentar ueberlesse ich weil solche aussagen von solchen user in mein Augen nicht Relevant sind einfach .

Was den ausstieg angeht finde ich es schon Interessant das nach all der zeit doch etwas " Licht ins dunkle" kommt

_________________
Bild




Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 21:31 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:24
Beiträge: 4234
Wohnort: Cardiff (bei Köln)
Uhm... environment und culture haben nicht gestimmt?? LOL... das kann alles und nichts bedeuten!!
Und hört sich für mich so an, als habe Christopher Eccleston auf eine direkte Frage eine sehr vage Antwort geben wollen....

CE ist in meinen Augen - aus dem schließend, was ich über ihn gelesen habe und aus Reaktionen anderer auf ihn - ein eher introvertierter Mensch, mehr Künstler als Entertainer, mehr Grübler als Spaßmacher. Ich kann mir gut vorststellen, dass DW einfach nicht sein Ding war...

_________________
Captain Jack Harkness
Bild
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx thanks to Satia for my incredibly hot 'n cozy sig


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Sep 2009, 06:58
Beiträge: 2174
Wohnort: Leipzig
Hmm ich find es auch ein wenig merkwürdig, dass das jetzt diskutiert wird, warum damals und überhaupt ... :frage
Meiner Meinung nach hätte Chris durchaus auch noch eine Staffel machen können, oder auch zwei ... :mrgreen: Ich mochte/mag den tatsächlich genauso gern wie Tennant, die sind nur beide in ihrer Art recht Unterschiedlich und daher kaum zu vergleichen, aber ich würde keinem von beiden jetzt konkret den Vorzug geben wollen ...
Aber ich fand das Grinsen von Eccleston so sprichwörtlich von einem Ohr zum anderen immer so brilliant und sympathisch :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Jun 2010, 21:38 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7157
Wohnort: bawü
ich denk auch, dass er mit der öffentlichen aufmerksamkeit und den fanhorden vollkommen überfordert war - dabei war das damals noch in den startlöchern. aber da er selbst DW in seiner jugend nicht angesehen hat ("i rather played outside") kann ich mir duchaus vorstellen, dass ihn die leidenschaftlichkeit überrascht hat, mit der das phänomen in GB gehandelt wird. man merkt bei vielen interviews mit großpublikum (ich sag nur "top gear"), dass er sich nicht wohl fühlt und eigentlich nur seinen job machen will.
wirklich spaß gemacht haben (und das hat er wohl immer wieder betont) muss ihm die arbeit für die kiddies und das feedback, das von denen kam. er ist ja auch in der charity-arbeit mit geistig behinderten jugendlichen aktiv.

_________________
River: "Does sarcasm help?" Doctor: "It would be a great universe if it did."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2010, 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Mai 2010, 14:34
Beiträge: 613
Wohnort: Hagen
Man muss ja auch bedenken, dass zu dem Zeitpunkt, als er die Rolle angenommen hat, Doctor Who eine zwar extrem langlebige Serie war, die aber doch bis zum Ende extrem trashig war und wenn auch fest in der englischen TV Geschichte verwurzelt, dann dennoch eher war für SF-Geeks war.
So ne Rolle kann man ja ruhig annehmen, wird kaum einer mitbekommen und schadet nicht.

Und BAMM! Plötzlich ist man Bestandteil einer der angesehensten TV Serien und ein totaler Hype bricht aus (nicht nur beim Zuschauer, sondern sicher auch bei der Crew). Das kann schon ziemlich erschreckend sein, denk ich mir.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2010, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 09:36
Beiträge: 6019
Wohnort: Bayern
Aisling hat geschrieben:
Zitat:
Hat einer von euch die Kommentare zu diesem Artikel bei Serienjunkies gelesen? ich habe mich darüber schon geärgert...

Ich habe die Kommentare gelesen und war erst einmal verschreckt und dann verärgert. :shock: :zetern
Es kann doch nicht angehen das man so auf Menschen rumtrampelt - auch wenn es *nur* schriftlich ist.

_________________
Bild Danke Fussel
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2010, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Mai 2010, 14:34
Beiträge: 613
Wohnort: Hagen
momo hat geschrieben:
Aisling hat geschrieben:
Zitat:
Hat einer von euch die Kommentare zu diesem Artikel bei Serienjunkies gelesen? ich habe mich darüber schon geärgert...

Ich habe die Kommentare gelesen und war erst einmal verschreckt und dann verärgert. :shock: :zetern
Es kann doch nicht angehen das man so auf Menschen rumtrampelt - auch wenn es *nur* schriftlich ist.


Nun es gibt Foren wo man sich nett zusammen unterhält und es gibt Foren/Plattformen wo man, weil man anonym ist, schreibt wie blöd alle anderen sind und wo man seinen Hass auf die Welt niederrotzen kann. Serienjunkies gehört leider zu zweiterem. Ich kann mich da inzwischen schon nicht mehr drüber aufregen, kann aber verstehen das es verstörend auf Leute wirkt die die Seite nicht kennen.
Ich hätte vielleicht vorweg eine Warnung aussprechen sollen. Sorry.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2010, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 09:36
Beiträge: 6019
Wohnort: Bayern
@DerGendo:
Mach Dir keinen Kopf- ich hätte einfach wegklicken und nicht weiterlese brauchen.
Bin ich froh in einem tollen Forum zu sein :knuddel
Schoki hinstellt und wieder geht :kaffee

_________________
Bild Danke Fussel
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2010, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Mai 2010, 14:34
Beiträge: 613
Wohnort: Hagen
ooooh, Schoki *mampf*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Jun 2010, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Dez 2009, 09:04
Beiträge: 2724
Wohnort: NRW
So wie ich es verstanden habe, sieht es wohl so aus als ob CE und die BBC die "alten Geschichten" endgültig ruhen lassen wollen. Und falls da am Ende eine Multi-Doctor-Folge mit CE bei rausspringen würde, ich würde mich freuen. Ich mochte den Neunten Doctor und sein manisches Grinsen.

Wegen der Kommentare bei den Serien-Junkies: Mir kam das, was dieser *** von sich gegeben hat, merkwürdig vertraut vor, aber laut seinem Profil war er nicht der, an den ich dachte ...

_________________
Bild
Ducky's Autograph World // Nostalgie Crime Board


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 17. Jun 2010, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Mai 2010, 11:16
Beiträge: 1327
Sehr schade - Christopher Eccleston ist nach wie vor mein Lieblings-Doctor - ich vermisse sein 'Fantastic' immer noch. Und ich hoffe auch, ihn nochmal in einer Multi-Doctor-Folge zu sehen.

Die Kommentare sind echt unterirdisch, aber manche Leute vergessen halt ihre Manieren, wenn sie sich anonym glauben. Am besten einfach ignorieren


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 19. Jun 2010, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jul 2009, 19:40
Beiträge: 686
Wohnort: Lingen
Hm wenn man das so liest, kann man ihn schon verstehen.
Ich fands auch schade das er schon nach 1 Staffel wieder weg war.
Besonders wenn man grade angefangen hat DW zu gucken, und das ist dann sogesagt "mein Doc" und er verschwindet plötzlich und man muss sich erst wieder an den neuen gewöhnen.....okey viel mir bei David nicht unbedingt so schwer *g*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 17. Okt 2010, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Feb 2010, 02:28
Beiträge: 1443
Ich habe gerade bei den Extras der DVD zur ersten Staffel ein BBC-Interview mit Christopher Eccleston entdeckt.
Das wurde kurz nach Ende der Dreharbeiten aufgenommen und der Moderator fragt gerade heraus (wenn auch eigentlich nicht ernst gemeint), ob die Fans schon am Ende der Staffel mit einer Regeneration rechnen müssen.
Da muss sich der gute Herr Eccleston ganz schön winden... Überhaupt habe ich selten ein Werbe-Interview (denn nichts anderes sollte es wohl sein) gesehen, bei dem eine so unentspannte, geradezu frostige Atmosphäre herrschte. Da merkt man schon, dass sich Eccleston bei Doctor Who nicht wirklich wohl gefühlt hat. Was ich nach wie vor sehr bedaure. Tennant war super, aber Ecclestons Doctor war auch klasse und ich hätte gerne mehr von ihm gesehen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 17. Okt 2010, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Mär 2010, 00:50
Beiträge: 1887
Wohnort: Time and Space z.z Hamburg
Mehr gesehn haette ich gerne auch noch mindestens ne staffel ..schade das es fuer ihn so schlecht gelaufen ist,
weil ich hatte mich wirklich am ende der Staffel Gewundert das es " so schnell" vorbei war

_________________
Bild




Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 17. Okt 2010, 12:20 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7157
Wohnort: bawü
ja, das video hatte ich bei youtube gesehen. (das ist doch das, in dem er sagt, nach classic maßstäben hätte er bereits zwei seasons gemacht, oder?).

naja, er scheint sich ja mit der BBC versöhnt zu haben, wenn seine letzten projekte indikator sind. vielleicht kann man ihn mal zu einem gastauftritt oder wenigstens einem audio bewegen.
(hab übrigens gestern geträumt, dass no.9 als no.12 zurrückkommt und dann no.11 [der komischerweise noch danebenstand] in seiner unnachahmlich freundlichen weise fragt, wie das denn sein könne)

_________________
River: "Does sarcasm help?" Doctor: "It would be a great universe if it did."


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 17. Okt 2010, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Feb 2010, 02:28
Beiträge: 1443
Genau das Video war es.

Ich hoffe auch, dass wir ihn noch mal bei DW sehen,zumindest für ein Special.

Gegen die Verwirklichung deines Traums hätte ich wohl auch nichts :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 17. Okt 2010, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Dez 2008, 20:59
Beiträge: 6816
Wohnort: Dublin Headquarters
Miri, dein Traum widerspricht aber meiner Theorie, dass David Tennant als 12 zurückkommt. :mrgreen:

Ich fand es auch schade, dass Christopher Eccleston nach nur einer Staffel weg war, aber ich hoffe, dass es i-wann mal Nachschub an Nine gibt, wenn er Hörspiele macht (so wie McGann).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 31. Okt 2010, 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Aug 2010, 11:32
Beiträge: 1394
Wohnort: Erde
Ginover hat geschrieben:
Miri, dein Traum widerspricht aber meiner Theorie, dass David Tennant als 12 zurückkommt. :mrgreen:

Ich fand es auch schade, dass Christopher Eccleston nach nur einer Staffel weg war, aber ich hoffe, dass es i-wann mal Nachschub an Nine gibt, wenn er Hörspiele macht (so wie McGann).


Also in dem Buch "In Their Own Words" Volume Six ist ein Ausschnitt aus einem Interview,wo DT sagt er kommt 2040 für das The 25 Doctors Special wieder. :mrgreen:

Aber Back-to-Topic.
Ich hoffe auch Christopher Eccleston macht irgendwann Hörspiele.Ich könnt mir das auch gut vorstellen,da es bestimmt noch viel mehr Abenteuet gibt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de