http://tardis-torchwood.com/

Christopher Eccleston im TV
http://tardis-torchwood.com/viewtopic.php?f=21&t=92
Seite 3 von 4

Autor:  miriquidi [ Mo 6. Dez 2010, 21:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

danke, einmal reicht mir.
nach dem letzten mal konnte ich zwei nächte nicht richtig schlafen, weil ich über diesen müll zuviel nachgedacht habe. solche filme sind nicht dafür gemacht, dass man über sie *grübelt*.

aber danke für den tipp. :mrgreen:

Autor:  Satia [ Mo 6. Dez 2010, 22:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Könntest du mir bitte (natürlich in Spoilertags) verraten, ob er den Film überlebt?
(auf dem Bild sieht er übrigens saugut aus)

Autor:  darkbat [ Di 7. Dez 2010, 15:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Stimmt, ist ziemlich erschreckend.
Die Fortsetzung (28 weeks later) mit Robert Carlyle (Dr. Rush aus Stargate Universe) ist auch nicht viel besser *g*

@Satia:
Spoiler für :
Maj. West ist ein ziemlich sadistischer Typ. Er hat einen der infizierten Soldaten am Leben gelassen und benutzt ihn wie einen Hund, dem man Tricks beigebracht hat. Die Hauptfigur, Jim, befreit diesen Soldaten. Er will seine verlorengegangene Familie suchen, findet sie, und sie wollen fliehen. Natürlich wartet Maj. West auf sie. Bevor er aber so richtig fies werden kann, holt ihn der freigelassene und infizierte Soldat aus dem Taxi und tut sich an dem Major gütlich...
Ist natürlich ein Splatter-Untoten-Zombie-Movie *g*

Autor:  miriquidi [ Di 7. Dez 2010, 17:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

<--- *gruselts immernoch*

Autor:  Jack Harkness [ Di 7. Dez 2010, 18:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Ach nee, Eccleston hin oder her, ich glaube, den muss ich nicht sehen.
Dabei habe ich die DVD hier stehen... ich hatte keine Ahnung, was das ist... stand eben CE drauf... :mrgreen:
Hm... oder vielleicht doch?? Wäre nicht der erste (und sicher auch nicht der schlimmste...) aller aber-nur-wegen-des-Schauspielers!-Film meines Fan-Daseins... :mrgreen:
Vielleicht am Silvesterwochenende kollektives Gruseln???

Autor:  Ginover [ Di 7. Dez 2010, 18:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Jack Harkness hat geschrieben:
Vielleicht am Silvesterwochenende kollektives Gruseln???


Aber nur wenn ich zur Not hinters Sofa hechten oder schreien darf! *Horrorfilme net mag* :tongue:

Ich glaub ich hab sogar mal nen Ausschnitt davon gesehn, aber gleich wieder weggeschalten... wird schon nen Grund gehabt haben. *ggg*

Autor:  miriquidi [ Di 7. Dez 2010, 18:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

es ist kein guter horrorfilm.
es ist ekel-splatter mit psycho-brutalo-elementen gepackt in endzeit-vision.
wie gesagt, ich habs eher bereut, den streifen gesehen zu haben, CE hin oder her.

persönlicher verdacht: er brauchte geld für eines seiner "richtigen" projekte und hat die rolle deshalb genommen. nichts gegen die darstellung extremer rollen, aber sein charakter hat die tiefe der nordsee bei ebbe.

Autor:  darkbat [ Sa 18. Dez 2010, 18:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Okay, ich hab´ihn mir erspart ;) Einmal reicht...


CE ist auch über Weihnachten präsent im Fernsehen:

24.12. um 20.15 Uhr auf RTL der Fantasy-Film "Wintersonnenwende - Die Jagd nach den sechs Zeichen des Lichts". Wiederholung am 26.12. um 17.05 Uhr (Ich glaub´ das ist besser)
Gesehen habe ich den Film noch nicht, das Plakat sieht zwar ganz nett aus, aber die Kritiken sind nicht so toll.
Bild

Inhalt - gefunden auf dieser Seite


Und er ist auch noch in "Nur noch 60 Sekunden" am 27.12. um 20.15 Uhr auf Kabel1. Wiederholung ist nachts um 0.35 Uhr.
Das ist aber echt nur was für Hardcore-Fans *g* er ist kaum zu erkennen und auch nur kurz zu sehen (Text hat er glaub ich gar nicht ?) Laut seiner eigenen Aussage hat er die Rolle aus lauter Langeweile angenommen.
Nun ja, welcher echte Kerl würde nicht mit Angelina Jolie drehen wollen...

Autor:  miriquidi [ Sa 18. Dez 2010, 19:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

darkbat hat geschrieben:
Und er ist auch noch in "Nur noch 60 Sekunden" am 27.12. um 20.15 Uhr auf Kabel1. Wiederholung ist nachts um 0.35 Uhr.
Das ist aber echt nur was für Hardcore-Fans *g* er ist kaum zu erkennen und auch nur kurz zu sehen (Text hat er glaub ich gar nicht ?) Laut seiner eigenen Aussage hat er die Rolle aus lauter Langeweile angenommen.
Nun ja, welcher echte Kerl würde nicht mit Angelina Jolie drehen wollen...


ich glaube, er hat die rolle angenommen, damit ihm das filmstudio die fahrschule bezahlt.
den führersschein hatte er nämlich bis dahin nicht und er musste ihn für die rolle machen.

Autor:  Satia [ Sa 18. Dez 2010, 20:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Steh ich mit der Meinung alleine da, oder hat CE ganz viele Rollen nur angekommen, damit er über die Runden kommt? Ich hab von SO vielen Rollen inzwischen gehört, dass er da eigentlich nicht dahinter stand und dass sie ihm vor allem überhaupt keine Spaß gemacht haben und er sie trotzdem gespielt hat...

Autor:  miriquidi [ Sa 18. Dez 2010, 20:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

definitiv. was seine rollenauswahl angeht, kann ich seinen geschmack nicht nachvollziehen.
er bevorzugt für sich wohl skurrile charaktere und macht das andere zeugs wohl wirklich nur, um im gespräch zu bleiben und seine rechnungen zu bezahlen, oder? sein agent möcht ich nicht sein... ;)

Autor:  darkbat [ Do 20. Jan 2011, 15:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

CE hat einer neuen Rolle:

Er spielt Willy Houlihan in einer Folge der TV Serie "Accused" (OT: Andy Gollum Serkis offenbar auch)

Bild

Bild

Autor:  DalekSec [ Do 20. Jan 2011, 15:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

=D Cooooool!

Autor:  miriquidi [ Do 20. Jan 2011, 17:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

hey, fein!
danke für die nachricht.

Autor:  Friend_of_the_Ood [ Sa 29. Okt 2011, 20:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Ab dem 16.11.2011 läuft immer Mittwochs auf RTL Crime um 20:15 Uhr der Achtteiler The Shadow Line.
Zitat:
Harvey Wratten, einer der mächtigsten Unterweltbosse Londons, wird erschossen in seinem Auto aufgefunden. Nur kurz zuvor wurde Wratten unter seltsamen Umständen auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassen.
Der Mord wird von dem Scotland Yard-Ermittler Jonah Gabriel (Chiwetel Ejiofor) untersucht, der gerade von einem Fall abgezogen wurde, bei dem sein Partner starb und ihn selbst mit einer Kugel im Kopf zurückließ.
Joseph Bede (Christopher Eccleston) wiederum wird als Wrattens Nachfolger in dessen dunklen Geschäften installiert. Er macht sich, ebenso wie der Polizist Gabriel, auf die Jagd nach dem Mörder des toten Gangsters.

Quelle:Fernsehserien.de


Hier die Sendetermine:Klick hier

Autor:  darkbat [ So 30. Okt 2011, 16:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Hab´ leider kein RTL Crime *schnüff*

Aber ein paar Bilderchen:

Bild

Bild

Bild

Autor:  darkbat [ So 30. Okt 2011, 16:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Dafür, daß der Mann Schauspieler ist, gibt es leider sehr wenige Fotos...

Aber die hier hab ich gefunden - und ganz süß gefunden:

Bild

Bild

Autor:  Sarou Irai [ So 30. Okt 2011, 21:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Friend_of_the_Ood hat geschrieben:
Ab dem 16.11.2011 läuft immer Mittwochs auf RTL Crime um 20:15 Uhr der Achtteiler The Shadow Line.

Ja, habe ich gestern auch in meiner Fernsehzeitschrift gelesen! :grinser
Das werde ich mir auf jeden Fall ansehen (sind ja auch nur sieben Folgen).

Autor:  momo [ Mo 31. Okt 2011, 23:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Hab leider kein RTL Crime ... schnief

Autor:  Friend_of_the_Ood [ Mo 1. Okt 2012, 19:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Auf dem Sender BBC Entertainment (unter Umständen unter anderem über Kabel Deutschland empfangbar) kommt demnächst Lennon Naked mit Christopher Eccleston als John Lennon, Naoko Mori als Yoko Ono und Andrew Scott als Paul McCartney.

Zitat:
Seven turbulent years in the life of an icon: John Lennon is one of the most enduring figures in musical and cultural history. One quarter of The Beatles, peace activist, visual artist and author, he was a man whose personal life was never short on drama, intrigue and eventually, conspiracy. Thirty years after his death, Christopher Eccleston stars as the enigmatic musician in a defining period of his life, as he moved from Beatle John to an icon. It covers a period of wildly fluctuating fortunes from 1964 to 1971, a time of worldwide adulation at one extreme, a combination of frustration and despair at the other. From the death of father-figure and manager Brian Epstein, his break-up with first wife Cynthia, his fascinating love affair with Yoko Ono through to his spiralling drug use and decision to leave England for New York, this is the story of one of the 20th century's most influential artists destroying everything to find himself…
Quelle:Amazon.co.uk


Zu guter Letzt noch die Programmdaten.
  • 4.Oktober 2012 um 21:00 Uhr
  • 7.Oktober 2012 um 22:40 Uhr (Wiederholung)
  • 10.Oktober 2012 um 23:05 Uhr (Wiederholung)

Autor:  Halie [ Di 2. Okt 2012, 12:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Also ich hätte RTL Crime nur habe ich kein BBC Entertaiment. Ich glaube ich habe sogar schon Werbung dafür auf Sky gesehen.

Autor:  Denni [ Di 24. Jun 2014, 15:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Lennon Naked --- Von dem Film habe ich bisher noch gar nichts gehört. Ist der denn sehenswert? oder eher nicht?

Autor:  miriquidi [ Di 24. Jun 2014, 15:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Ganz nett anzusehen - auch durch den Doctor-Torchwood Besetzungsdoppelpack. Die Naktszene(n) ist etwas verstörend, aber ja historisch authentisch. Weiß allerdings nicht, wie ein echter Beatles-Fan auf die Inhalte reagiert. Denn es ist keine Biografie, sondern wirklich eher ein Drama mit biografischen Bezügen.

(OT: Oha, ich sehe grade, Paul McCartney ist Moriarty. Danke, noch ein Knoten im Hirn mehr...)

Autor:  Yeti [ Mi 25. Jun 2014, 08:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Zitat:
Paul McCartney ist Moriarty

Ah, Danke, jetzt muss ich nicht mehr googeln. ;)
Eben habe ich auf das Bild gestarrt und dachte: Woher, zum Geier, kenne ich den... Ich stand auch auf dem Schlauch.

Autor:  Denni [ Fr 27. Jun 2014, 08:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Christopher Eccleston im TV

Ach, is ja geil. Schon deswegen sollte man den eigentlich sehen :D

Seite 3 von 4 Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/