Aktuelle Zeit: So 22. Okt 2017, 03:48

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Doctor Who and the Pirates (BiFi 43)
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2009, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jan 2009, 15:26
Beiträge: 79
Wohnort: Prag
Und weils so schön ist, gleich das nächste 6/Evelyn-Hörspiel - diesmal aber ganz anders als Jubilee.
Doctor Who and the Pirates (jap, der Titel gehört so - bzw. eigentlich ist der volle Titel: Doctor Who and the Pirates (Or The Lass That Lost A Sailor) ) hat zwar auch seine düsteren Stellen ist aber durchaus um einiges weniger ernst als Shearmans Hörspiel. Aber nicht weniger großartig. Wenn man etwas ... unkonventionellere Erzählweisen mag und die ein oder andere Gesangseinlage verträgt.

Die Geschichte beginnt damit, dass The Irrepressible Cavalier Hero The Doctor! und The Daring Damsel Associate Evelyn Smythe bei einer von Evelyns Studentinnen, Sally, (wir erinnern uns: Evelyn ist Historikerin und unterrichtet an der Uni bevor der Doctor sie aufgabelt) vorbeischauen (oder besser gesagt, reinplatzen) und ihr eine Geschichte über ein Abenteuer auf einem Piratenschiff erzählen. Viel mehr muss man zum Plot auch nicht sagen - bzw. kann man zum Plot nicht sagen, ohne großartig zu spoilern.

Das Schöne an dem Hörspiel ist, dass die Story so richtig herrlich postmodern (und ich meine hier postmodern im besten Sinne!) erzählt wird, Sally immer mal wieder die Widersprüche und Anachronismen in der Erzählung in Frage stellt, der Doctor und Evelyn sich ab und zu nicht über die beste Art der Geschichte zu erzählen einig werden und die Charaktere am Anfang so richtig schön überzeichnet sind. Und dann ist da noch die dritte Folge - die ein Musical ist. Mit der Musik von Gilbert und Sullivan. Und der Doctor ... singt.

Nach dieser Folge bekommt die Geschichte dann aber auch eine Wendung ins Tragische und geht einem ziemlich ans Herz.
Die Schauspieler sind ganz großartig, Bill Oddie als Red Jasper, Scourge of the High Seas! ist fantastisch, wenn er zwischen übertriebenem Piratenklischee und wirklich gruseligem Sadisten hin und her schwankt, und Helen Goldwyn als Tragic Student, Sally! ist ganz wunderbar und wirklich sympathisch. Und natürlich Timothy Sutton, der äh, fast alle anderen Rollen spielen muss - was zu einer ganz unglaublich komischen Szene führt. Nick Pegg als The Foppish Captain Emmanuel Hubert Clerihew St John Swan macht und hat ebenfalls furchtbar viel Spaß.

Langer Rede kurzer Sinn: Ich lieeeeeebe Doctor Who and the Pirates - soooo spaßig! Soooo schick erzählt! Soooooo tolle Charaktere! Gilbert and Sullivan! I am the very model of a Gallifreyan Bucchaneer! Evelyn als Evil Evelyn, Pirate Queen!

(Kurzer Warnhinweis: Es gibt auch etliche Leute für die Pirates so ziemlich das mieseste ist, was BF je produziert hat - aber auf solche Spaßbremsen hören wir jetzt einfach nicht, ok?

Oooooh. Ich hab grad beim googeln nach dem Namen des Captains eine Review gefunden, die ganz genau meine Meinung wiedergibt: http://www.pagefillers.com/dwrg/pirates.htm#6

_________________
'I used to have a rather handy screwdriver thing that did my vibrating for me'
The Nowhere Place


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Mär 2009, 15:06 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7272
Wohnort: bawü
liest sich auf den ersten blick tatsächlich übersättigt, aber könnte auch skurril gut sein.

_________________
River: "Does sarcasm help?" Doctor: "It would be a great universe if it did."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2009, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jan 2009, 15:26
Beiträge: 79
Wohnort: Prag
Hatte ich auch gedacht, als ich zum ersten Mal davon gehört hatte - aber erstaunlicherweise ist es mir beim Hören nie wirklich überladen vorgekommen. Ich glaube Jacqueline Rayner hat da genau die richtige Mischung getroffen. Aber wie gesagt: man muss die Erzählweise mögen und ein bisschen Nonsens vertragen können. Wer damit nix anfangen kann, wird sich mit Pirates schwer tun. Allen anderen kann ich aber sehr, sehr viel Spaß versprechen ... :rollen

_________________
'I used to have a rather handy screwdriver thing that did my vibrating for me'
The Nowhere Place


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2009, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2009, 15:07
Beiträge: 49
Wohnort: Niederbayern
Es ist ja schon eine Weile her, dass ich dieses Hörspiel dank Kaddele ( :kussi ) gehört hab, um eine ordentliche Review zu schreiben, müsste ich das jetzt nochmal auffrischen - aber ich kann zumindest bestätigen, dass Doctor Who and the Pirates ein ganz großartiges Hörspiel ist. Die Erzählweise ist erstmal ungewohnt, und am Anfang weiß man auch gar nicht so recht, wo das denn alles hinwill, aber sobald man sich mal eingefunden hat, ist das alles ganz fantastisch: wahnsinnig unterhaltam und witzig, aber doch auch dramatisch und wirklich bewegend.

Und die Musicaleinlagen sind dann sowieso das Sahnehäubchen! :D Auf Youtube gibt es ein Songvideo zu "I am the very model of a Gallifreyan Bucchaneer", wer sich also mal einen Vorgeschmack vom Gesang holen möchte:
http://www.youtube.com/watch?v=hIdDXQ2h1Pc
:grinser

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2009, 10:44 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7272
Wohnort: bawü
danke für den link - den song hatte ich schonmal gehörrt, aber nicht dem audio zugeordnet (ehrlichgesagt nichtmal baker selbst ... eigentlich eine schade, dass ich seine stimme nicht erkannt hab). hat wirklich was ... hmmm ... ok, das ding kommt mit auf meine hörliste...

_________________
River: "Does sarcasm help?" Doctor: "It would be a great universe if it did."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2009, 13:20 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10580
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
Wahrscheinlich kennst du es hierher: http://www.youtube.com/watch?v=TbQ-y589 ... L&index=39
Marcus Cole und Stephen Franklin eingesperrt in einem Frachter auf dem Weg zum Mars.... Marcus fängt bei ca. 0.45 an zu singen.... :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2009, 13:56 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7272
Wohnort: bawü
hehe, ja, daran musst ich auch gleich denken. :rollen
aber ich hab das video mit nummer6 glaubich schonmal auf youtube geglickt gehabt, wusste es nur nie einzuordnen.

_________________
River: "Does sarcasm help?" Doctor: "It would be a great universe if it did."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de