Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 20:13

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 3. Jun 2011, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Feb 2010, 02:28
Beiträge: 1457
Story:

Nach den Ereignissen von "The Three Doctors" darf der Doctor endlich wieder mit der TARDIS reisen. Dabei landet er, wie sollte es anders sein, natürlich nicht dort, wo er hin wollte.

Zusammen mit Jo findet er sich auf einem Schiff im Jahr 1926 wieder. Doch hier gehen seltsame Dinge vor sich, denn zeitliche Abläufe wiederholen sich und im Meer lauern Monster...

Ab hier per Spoiler weiter, da der Zuschauer wie der Doctor erst langsam dahinter kommt, was vor sich geht:

Spoiler für :
Parallel zur Geschichte des Doctors sehen wir, wie die Schausteller Vorg und Shirna auf dem Planeten Inter Minor eintreffen und dort ihre Attraktion, ein Miniscope, vorstellen.
Darin befinden sich Wesen aus verschiedenen Welten in miniaturisierter Form, unter anderem das Schiff, auf dem Jo und der Doctor gelandet sind. Bei einem Reparaturversuch zieht Vorg die TARDIS aus dem Gerät, die kurz darauf wieder zu voller Größe heranwächst.
Auch dem Doctor dämmert, dass etwas nicht stimmt. Bei ihren Erforschungen gelangen Jo und er in die Schaltkreise des Miniscopes und in eine andere Welt, in der sich hungrige Monster befinden, die die beiden quer durch die Maschine und die anderen Welten innerhalb der Maschine verfolgen.
Auf Inter Minor plant ein intriganter Bewohner, die Monster aus dem Miniscope entkommen zu lassen, um so Unruhe zu stiften, was zum Sturz des Präsidenten führen soll.
Dem Doctor gelingt als erstem die Flucht aus dem Miniscope, welches kurz davor steht, auszufallen. Er kann Vorg überzeugen, seine Attraktion aufzugeben und die darin gefangenen in ihre Welten zurück zu versetzen. Dazu schließt er die TARDIS an das Miniscope an und begibt sich selbst nochmals in das Gerät.
Währenddessen können die Monster ausbrechen, werden aber von Vorg aufgehalten. Im letzten Moment können schließlich auch alle Gefangenen der Maschine in ihre Welten zurückgeschickt werden.


Meine Meinung:

Für mich eine der bisher besten Geschichten des dritten Doctors. Endlich gibt es wieder fremde Welten und dann auch gleich noch in einer sehr bunten Geschichten, die in ihrem anfangs leicht durchgeknallten Stil an "The Chase" erinnert.
Die Story ist sehr kurzweilig und streckenweise auch sehr lustig, vor allem, wenn Jo sich darüber aufregt, dass die Besatzung des Schiffes sie mit jeder neuen Zeitschleife wieder vergisst und erneut für blinde Passagiere hält.

Insgesamt jedenfalls eine sehr amüsante und auch spannende Geschichte, die ab sofort neben "Spearhead from Space" und "Inferno" auf meiner Liste der Highlights des dritten Doctors steht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de