Aktuelle Zeit: Mi 19. Sep 2018, 14:03

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2009, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Okt 2008, 17:40
Beiträge: 1568
Wohnort: Bayern
Inhalt:
Nachdem Owen den Riss geöffnet hat, um Jack und Toshiko aus dem Jahr 1941 zurück zu holen, zersplittert dieser und überall auf der Erde erscheinen Menschen aus der Vergangenheit und Zukunft. So bringt z. B. eine Frau aus der Vergangenheit die Beulenpest ins Cardiffer Krankenhaus und Raumschiffe schweben über den Taj Mahal.
Außerdem haben die TW-Mitglieder Visionen von verstorbenen Menschen, die ihnen sagen, sie sollen den Riss öffnen.

---

Hm, ich hatte mir ein bisschen mehr vom ersten Staffelfinale erwartet. Vor allem, weil es ja in den vergangen Episoden schon immer so Erwähnungen wie „da kommt etwas aus der Dunkelheit“ gab.

Ok, dass Bilis alles veranlasst hat, dass TW früher oder später das Rift öffnen müssten, war schon ganz interessant und clever gemacht. Aber ich hätte gerne mehr über ihn und seine Motivation erfahren. Und was ist eigentlich mit ihm passiert, nachdem Abbadon vernichtet wurde?!

Das, was durch das Rift gekommen ist, war ja auch ganz interessant. Und die Einbindung von PC Andy fand ich ebenfalls toll.

Achja, Rhys ist ja zwischendurch auch mal gestorben. Ich fand, Eve Myles hat die Wut, Traurigkeit und den Schock über seinen Tod ganz wunderbar gespielt. Ich kann mich selten daran erinnern, dass mir bei der Trauer um jemanden mehr Gänsehaut bereitet hat.

Bisschen entsetzt war ich über Jack’s Reaktion, als sich das TW-Team gegen ihn gestellt hat. Seine persönlichen Angriffe haben die Teammembers wirklich getroffen.

Dass Abbadon durch Leben vernichtet werden kann, ist ja ganz logisch, aber dennoch hat mir bei dem Finalenkampf noch irgendwas gefehlt.

Das Highlight war für mich zum Schluss das TARDIS-Geräusch. Da bin ich ganz hibbelig geworden. Zu schade, dass wohl viele TW-Zuschauer das nicht verstehen konnten.

_________________
"The universe is big, it's vast and complicated, and ridiculous. And sometimes, very rarely, impossible things just happen and we call them miracles. And that's the theory. Nine hundred years, never seen one yet, but this would do me."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2009, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Mai 2009, 17:58
Beiträge: 78
Zitat:
Das Highlight war für mich zum Schluss das TARDIS-Geräusch. Da bin ich ganz hibbelig geworden. Zu schade, dass wohl viele TW-Zuschauer das nicht verstehen konnten.


Ich konnte das sehr wohl verstehen, ich hab nur noch darauf gewartet, die Tardis zu sehen. (Ich hasse Cliffhanger) Wenn RTL2 nicht ab Mittwoch die zweite Staffel zeigen würde, hät ich mich vermutlich beschwert.

Was mir so spontan in Erinnerung geblieben ist und worüber ich schmunzeln musste war, Ianto stützt den schwankenden Jack muss darauf achten, das dieser nicht umfällt, erinnert sich aber doch daran, mal schnell nach Jacks Mantel zu greifen.

Was ich etwas depremierend fand war, als Gwenn Jack fragte, was er den gesehen hätte und Jack antwortete, nichts. Ist schon irgendwie traurig, alle haben einen geliebten Menschen gesehen, nur Jack nicht. :flennen

Und natürlich als Jack dann zum Schluss von den Toten wieder kam und Ianto geküsst hat. Ich liebe die beiden einfach.

_________________
Bild
"When I was a kid, living in the Boeshane Peninsula. Tiny little place.
I was the first ever to be signed up for the Time Agency.
They were so proud of me. The Face of Boe, they called me."




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 7. Jun 2009, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 22:44
Beiträge: 258
Irgendwie hatte ich das Gefühl Jack hat sein Team absichtlich provoziert. Er ist viel zu intelligent, um nicht gemerkt zu haben, wie sehr er alle beleidigt hat. Dass Owen aber mehrmals auf ihn geschossen hat, hat mich entsetzt. Ein einziges Mal hätte ich ihm verziehen. Irgendwie kann ich auch nicht so recht nachvollziehen, dass sie Jack alle mehr oder weniger teilnahmslos haben liegen lassen und nachher, als er nun doch wieder von den Toten auferstanden war einfach so wieder in ihrer Mitte akzeptiert haben. Irgendwie passte das für mich nicht.

Der Kuß war natürlich ultraniedlich, aber auch irgendwie überraschend.

Vielleicht bekommen wir ja noch eine Erklärung, warum Jack niemanden gesehen hat. Vielleicht sogar in der nächsten Episode.

Ich hätte jetzt auch mehr erwartet, angesichts des Staffelfinales, aber für mich waren die Highlights nicht so sehr die Sache um den Dämon, sondern vielmehr der Konflikt innerhalb der Gruppe und Jacks sagenhaftes Wiederauferstehen.

_________________
Bild
Sig von deedeedee123


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 16. Jun 2009, 19:36 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:27
Beiträge: 1532
Also, man mag ja von Gwens Synchronstimme halten, was man will, aber zum einen kann die Frau nix dafür, dass man sie ausgewählt hat, und zum anderen muss ich sagen, wie sie es in dieser Folge geschafft hat, Gwens Trauer und Schock wirklich 1:1 rüberzubringen, ist geradeheraus phantastisch! Kann der Dame mal bitte jemand einen Preis verleihen? Danke.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 16. Jun 2009, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Jun 2009, 22:06
Beiträge: 997
Wohnort: Saarland
Da möchte ich gern auch noch was dazu sagen...

Oh ja! Das war absulotes Feeling was da rüberkam. Die Trauer, der Schmerz. Das hat total gepasst und bei mir natürlich dazu geführt, dass die Schleusen aufgingen und ich die reinsten Wasserfälle in den Augen hatte.

Nach der Szene war mir richtig schummrig, so dieses komische Gefühl in der Magengrube, als wenn man eben einen Tritt dorthin bekommen hat...

_________________
Das einzig wahre...
Bild Bild
Marke Eigenbau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 16. Jun 2009, 20:13 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:27
Beiträge: 1532
Ich fand insbesondere beeindruckend, wie sie gerade unten bei den Zellen wirklich jede Art von Schluchzen exakt zur Gesichtsmimik hingekriegt hat.

Wüsste gerne mal, wie viele Takes dafür nötig waren. :frage

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 16. Jun 2009, 21:16 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10618
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
Bei der Szene unten in der Zelle - und bei der Szene als sie später Jack anspringt und auf ihn einschlagen will - hab ich heftig Pipi in den Augen gehabt.
Die Szene ist im Original herzzerreißend und die Synchro hat das zu 100% transportiert.
NOCH besser kann man Synchro glaube ich nicht machen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 18. Jun 2009, 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Dez 2008, 20:59
Beiträge: 6816
Wohnort: Dublin Headquarters
Fand in der Folge auch leicht shocking, wie Jack seine Teammitglieder angegriffen hat als sie sich gegen ihn gestellt haben. Klar, es war Berechnung seinerseits um sie vielleicht doch davon abzuhalten den Riss zu öffnen, aber naja... geschockt war ich doch!

Der Funke bei Gwen, als sie um Rhys trauerte, ist bei mir leider nicht wirklich übergesprungen. Aber das lag nicht an Eve oder der Sprecherin, an denen hab ich nichts auszusetzen.... für mich war Rhys Tod einfach nur "unecht" weil ich ja wusste dass er in Staffel 2 wieder vorkommt. ;)

Iantos Funke ist aber auf mich übergesprungen (Gwen, ich liebe die beiden auch einfach... also die beiden in der Serie, die beiden hier im Forum kenn ich nicht gut genug *rofl*). Als er Jacks Mantel in die Hand nahm und weinte als er daran roch: :flennen Und als Jack dann "zurückkam" und Ianto küsste: :grinser (und Ianto ihm zuerst nur die Hand reichen wollte :roll: )....toll!

Owens Weinen am Schluss, als ihn Jack in den Arm nahm war auch einfach nur zum Mitheulen!

Im Allgemeinen ne tolle Folge und ein meiner Meinung nach gelungener Abschluss der ersten Staffel! :rosethumb

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 22:44
Beiträge: 258
Naja, Rhys Tod war ein wenig aufgesetzt, aber zumindest Gwen wusste ja nicht, dass er zurück kommt und ihre Verzweiflung war schon ziemlich gut gespielt. :D

_________________
Bild
Sig von deedeedee123


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 16:39 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10618
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
Dadurch dass Gwen, Ianto UND Owen so einen intensiven Moment haben, ist scheinbar für jeden was dabeigewesen *g*
"Mein" Moment war ganz sicher der von Gwen.
Zum einen wegen ihrer Hysterie (anders kann man diese Verzweiflung ja kaum noch nennen - und das meine ich absolut positiv) - auch und ein bißchen aber sogar vor allem wegen Jacks Reaktion... Guckt euch die Szene nochmal an und achtet dabei nur auf Jack. Da bleibt euch vor Mitleid fast das Herz stehen...

Ich denke, dass Rhys' Tod für Jack ebenfalls einer der schlimmsten Momente ist, weil er Gwens Liebe zu Rhys immer so extrem hochgehalten hat. Weil sie die eine von ihnen ist, die eine Beziehung hat die (zumindest im großen und ganzen) funktioniert.

Ganz egal was er ihr hinterher um die Ohren knallt - in DEM Moment, als sie da alle drei auf dem Boden sind, leidet er sichtbar...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 22:44
Beiträge: 258
Da hast du absolut recht. Das ist mir auch nicht entgangen und man merkt, wie hilflos er sich da fühlt.

Übrigens Satia, Gwens Liebe zu Rhys nicht zu Jack...kleiner Verschreiber! ;)

_________________
Bild
Sig von deedeedee123


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 16:52 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10618
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
eeeeks! Ich hab's korrigiert - danke.

Ich denke, das fällt in die Kategorie "freudsche Fehlleistung" :mrgreen: :bescheuert

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 22:44
Beiträge: 258
Satia hat geschrieben:
eeeeks! Ich hab's korrigiert - danke.

Ich denke, das fällt in die Kategorie "freudsche Fehlleistung" :mrgreen: :bescheuert


:mrgreen: Aber wir wünschen es uns ja doch irgendwie...Für mich hat Rhys immer so was biederes, uncooles...er passt nicht so recht zu Gwen. ;)

_________________
Bild
Sig von deedeedee123


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 19:44 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Okt 2008, 17:27
Beiträge: 1532
Dann warte mal "Meat" bzw. "Fleisch" ab ... :angel

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Okt 2008, 17:40
Beiträge: 1568
Wohnort: Bayern
Eve hat geschrieben:
[Für mich hat Rhys immer so was biederes, uncooles...er passt nicht so recht zu Gwen. ;)


"bieder" und "uncool" würd ich gar nicht mal sagen, eher etwas ... naja, "einfacher", um nicht primitiv zu sagen. Er ist halt etwas plumper und sehr bodenständig.

In "Meat" find' ich Rhys schon ganz interessant, aber noch besser gefällt er mir in "Adam", da lernt man auch einiges über seinen Charakter.

_________________
"The universe is big, it's vast and complicated, and ridiculous. And sometimes, very rarely, impossible things just happen and we call them miracles. And that's the theory. Nine hundred years, never seen one yet, but this would do me."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2009, 22:44
Beiträge: 258
Ok, ich habe gerade mal nachgesehen, es dauert ja nicht mehr lang, bis die beiden Folgen ausgestrahlt werden und lasse mich bezüglich Rhys einfach mal überraschen. ;)

_________________
Bild
Sig von deedeedee123


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 25. Jun 2009, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Dez 2008, 20:59
Beiträge: 6816
Wohnort: Dublin Headquarters
Satia hat geschrieben:
Guckt euch die Szene nochmal an und achtet dabei nur auf Jack. Da bleibt euch vor Mitleid fast das Herz stehen...


Hab ich gemacht, du hast Recht! *schnief*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 26. Jun 2009, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Jun 2009, 22:06
Beiträge: 997
Wohnort: Saarland
Ja, stimmt das ist herzzerreißend... Da schnieft man sofort mit... :flennen

_________________
Das einzig wahre...
Bild Bild
Marke Eigenbau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jun 2009, 11:23 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10618
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
Gibt es genau die Stelle eigentlich auf Youtube irgendwo?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jun 2009, 12:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17. Okt 2008, 13:05
Beiträge: 386
Wohnort: Manchester im Doctor-Land
Satia hat geschrieben:
Gibt es genau die Stelle eigentlich auf Youtube irgendwo?

Yup ... hier:

http://www.youtube.com/watch?v=icOfQuQIi0o

Ich kann mir die Stelle gar nicht so oft angucken ... krieg dabei immer die totale Gaensehaut, aber die ist nicht so schoen, weil mich das eindringlich Gespielte von Eve immer so mitnimmt ... :(

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Jun 2009, 18:10 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10618
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
Dieses Schreien ist so schrecklich... weil es so unglaublich realistisch ist...
Bei uns ist ja vor kurzem im Haus gegenüber jemand bei offener Haustüre gestorben (weil die Notärzte versucht haben ihn wiederzubeleben, mit Elektroschock und allem drum und dran). Die Familie stand in der ganzen Zeit draußen im Regen und hat reingeguckt - und dann kam irgendwann der Arzt mit dem Satz "Wir konnten nichts mehr tun" zu den Angehörigen...
Das schlimmste war nicht das Weinen - eigentlich haben sie kaum geweint - es waren die seltsamen lauten Geräusche die diese Leute von sich gegeben haben...
Jemanden verloren zu haben - und dann auch noch so - das ist einer der ganz, ganz, ganz wenigen Momente im Leben, in denen wir nicht darauf achten, wie wir rüberkommen, wie wir aussehen, wie das klingt, was wir sagen oder von uns geben und dadurch ist das total urwüchsig. Das erkennt und spürt man, wenn man es sieht und hört und dadurch berührt es jeden - ausnahmslos jeden...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de