Aktuelle Zeit: Sa 21. Okt 2017, 14:58

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 6.11 "The God Complex"
BeitragVerfasst: Sa 24. Sep 2011, 15:38 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7272
Wohnort: bawü
großartig.
absolut fesselnd. und brilliant gespielt. auch wenn es jetzt recht viele psychotrips auf einmal waren (ein klassisches historischen adventure oder ne space opera zwischendurch wären auch nicht schlecht). hätte mir diese folge auch besser etwas weiter vorn vorgestellt, zumindest vor der letzten. dann hätte die "entzauberung" des doctors in amys augen ein wenig sacken können.
@katha: ich kann verstehen, dass die die auflösung des melody-handlungsbogens unbefriedigt gelassen hat, das hat es glaub ich uns alle. der plot war eine emotionale fehlgeburt (excuse the pun). hoffentlich ist das ganze abgeschlossen.

fand es auch gut, dass er ponds gehen gelassen hat. das wäre ein lerneffekt aus den letzten staffeln ("guilt. also guilt. more guilt.") heißt ja nicht, dass sie weg vom fenster sind. companions ohne trauma zu hinterlassen eröffnet die möglichkeit zum gelentlichen wiederaufgabeln.

Zitat:
P.P.S.: Warum redet Rory in der Vergangenheitsform von den Reisen mit dem Doctor? Bedeutet das was??

er hat den doctor sterben sehen, also weiß er um die endlichkeit der tardisreisen?

Zitat:
Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr glaube ich, dass der Doctor in Zimmer Nr. 11 sich selbst gesehen hat... nicht irgendeine frühere oder spätere Regeneration, sondern das, was ihn ausmacht... die Person, die zu allem fähig ist, die daran Schuld ist, dass es um ihn herum immer wieder Tod und Trauer gibt, und die ihm selbst Angst macht... WHO else wäre das, wenn nicht er selbst?

würde jack uneingeschränkt zustimmen. der doctor fürchtet sich mehr vor dem, was an dunklem potential in ihm ist, als vor allen äußeren feinden. er ist ein feigling, aber ein cleverer. gegen böse monster zu kämpfen ist leicht, wenn man ein viel böseres monster dadurch verdrängen kann.

p.s.: rita wär tatsächlich ein viel tollerer companion als amy. hat sie eine schwester/ einen bruder?

p.p.s: die apfelsache ... a) der doctor hat erkannt, dass er eigentlich keinen apfel isst sondern nur eine perfekte imitation und damit ist es ok oder b) vielleicht war die ekelessensszene in "eleventh hour" wirklich nur ein post-regenerations-tick und seine geschmacksknospen haben die rebellion eingestellt?

_________________
River: "Does sarcasm help?" Doctor: "It would be a great universe if it did."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 6.11 "The God Complex"
BeitragVerfasst: Sa 24. Sep 2011, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Dez 2008, 20:59
Beiträge: 6816
Wohnort: Dublin Headquarters
miriquidi hat geschrieben:
p.p.s: die apfelsache ... a) der doctor hat erkannt, dass er eigentlich keinen apfel isst sondern nur eine perfekte imitation und damit ist es ok oder b) vielleicht war die ekelessensszene in "eleventh hour" wirklich nur ein post-regenerations-tick und seine geschmacksknospen haben die rebellion eingestellt?


Oder es war c.), an das uns der Doctor selber mal erinnert hat: "Rule #1: the Doctor lies"

http://thetardis.tumblr.com/post/10397806311/digitalfare-timetraveling-hipsters-rule-1

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 6.11 "The God Complex"
BeitragVerfasst: Sa 24. Sep 2011, 18:54 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Okt 2008, 20:42
Beiträge: 7272
Wohnort: bawü
nicht, dass ich diese regel bestreite, aber schon so berechnend, während er noch schlagseite von der regeneration hat?

_________________
River: "Does sarcasm help?" Doctor: "It would be a great universe if it did."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 6.11 "The God Complex"
BeitragVerfasst: Sa 24. Sep 2011, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Dez 2008, 20:59
Beiträge: 6816
Wohnort: Dublin Headquarters
Ja, kann sein. Entweder hatte er noch den Hau weg von der Regeneration und hat es deswegen gesagt oder er hatte damals einfach keinen Bock auf nen Apfel und gelogen/übertrieben. :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 6.11 "The God Complex"
BeitragVerfasst: Sa 24. Sep 2011, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Okt 2009, 22:32
Beiträge: 2945
Wohnort: Dresden
Es gehen Theorien um, dass wir teilweise nicht den richtigen Doctor, sondern eine Kopie sehen - die dann halt bestimmte Dinge anders macht, wie den Apfel oder den Würfel.

Die vielen Spiegel, die man in jeder Episode sieht, sollen ein weiterer Hinweis darauf sein, dass nicht alles so ist wie es scheint. Wir werden es sicher im Finale erfahren!

_________________
Bild Spaß mit Actionfiguren auf http://dieastra.livejournal.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 6.11 "The God Complex"
BeitragVerfasst: Sa 24. Sep 2011, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Okt 2008, 17:40
Beiträge: 1568
Wohnort: Bayern
Vielleicht mag er ja nur bestimmte Sorten von Äpfel nicht? Ich find auch nicht alle gleich gut ... (Jaja, ich weiß, doofes Argument. Ich wollte nur Teil dieser Diskussion sein ... *geht wieder*)

_________________
"The universe is big, it's vast and complicated, and ridiculous. And sometimes, very rarely, impossible things just happen and we call them miracles. And that's the theory. Nine hundred years, never seen one yet, but this would do me."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 6.11 "The God Complex"
BeitragVerfasst: Sa 24. Sep 2011, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Dez 2008, 20:59
Beiträge: 6816
Wohnort: Dublin Headquarters
Jaaa, er mag nur Granny Smith Äpfel, weil ihn die an seinen Codenamen John Smith erinnern. Das ist es! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 6.11 "The God Complex"
BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2013, 00:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Jan 2013, 16:46
Beiträge: 57
Wohnort: Saarland
miriquidi hat geschrieben:


Zitat:
Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr glaube ich, dass der Doctor in Zimmer Nr. 11 sich selbst gesehen hat... nicht irgendeine frühere oder spätere Regeneration, sondern das, was ihn ausmacht... die Person, die zu allem fähig ist, die daran Schuld ist, dass es um ihn herum immer wieder Tod und Trauer gibt, und die ihm selbst Angst macht... WHO else wäre das, wenn nicht er selbst?

würde jack uneingeschränkt zustimmen. der doctor fürchtet sich mehr vor dem, was an dunklem potential in ihm ist, als vor allen äußeren feinden. er ist ein feigling, aber ein cleverer. gegen böse monster zu kämpfen ist leicht, wenn man ein viel böseres monster dadurch verdrängen kann.


das ist auch interessant, denn das war meine frage gewesen, was sieht der doctor in "seiner" tür aber diese erklärung ist interessant :sprite


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de