Aktuelle Zeit: Mi 14. Nov 2018, 15:22

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2011, 21:06 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10618
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
Die neue Staffel ist eröffnet!!

The Impossible Astronaut, Part 1

Inhalt:
Rory und Amy, nun verheiratet, stellen fest, dass der Doctor im Laufe der Jahre ziemlich viel Unfug in der Erdgeschichte angestellt hat - so auffällig, als wolle er damit ihre Aufmerksamkeit erreichen (inklusive im Fernsehen mit Fez auf dem Kopf mit Dick und Doof tanzen).
Plötzlich erhalten die beiden eine Einladung in einem blauen Umschlag und machen sich daraufhin auf die Reise zum angegebenen Punkt mitten im Nichts in Amerika.
Eine identische Einladung erhält River Song und folgt ihr ebenfalls.
Alle treffen sich und essen gemeinsam in einem Diners, wo der Doctor ihnen erklärt, dass er nun lange genug gerannt sei und dass er jetzt anhalten wolle.
Deshalb will er mit ihnen ein Picknick veranstalten.
Er spricht zwar erst vom Jahr 1969, also dem Jahr der Mondlandung, aber erst einmal haben sie tatsächlich ein Picknick an einem See, an dem man wunderbar den Mond sehen kann.
Der Doctor verrät, dass er inzwischen 1203 Jahre alt ist, während Amy eine Gestalt auf einem Hügel sieht, sie aber sofort wieder vergisst, als sie nicht mehr hin sieht.
Ein Astronaut taucht im Wasser auf und der Doctor geht zu ihm - Verbietet seinen Companions irgendwie einzugreifen.
Der Astronaut, mit dem der Doctor kurz spricht, schießt auf den Doctor, woraufhin der Doctor zu regenerieren beginnt. Mitten in der Regeneration fällt ein weiterer "Schuß" von dem Astronauten und tötet damit den Time Lord endgültig.
River feuert ein ganzes Magazin auf den Astronauten ab, der im See verschwindet, aber es nützt nichts.
Ein weiterer Mann taucht auf, der auch eine Einladung bekommen hat und der nur da ist, um Benzin zu bringen, damit der Doctor vernünftig verbrannt werden kann.
In einer traurigen Szene verbrennen die vier den Doctor in einem Boot auf dem See.
Als sie in das Restaurant zurückkommen, ist der Doctor wieder da - weiß aber nichts von den Geschehnissen. Er ist sein 200 Jahre jüngeres selbst...
Die Companions verschweigen ihm was war und fangen selber an zu recherchieren.
Gemeinsam mit dem Doctor reisen sie in das Jahr 1969 und landen im Oval Office bei Nixon, der gerade einen Fach-Agenten sucht, der ihm helfen kann, die geheimnisvollen Anrufe zu klären. Jeden Abend wird der Präsident von einem Kind angerufen, das um Hilfe fleht.
Der Doctor findet heraus, wo das Kind zu finden ist.
Amy sieht auch im Weißen Haus (auf der Toilette) wieder eine Gestalt, die diesmal eine Frau tötet. Wenn sie weg sieht, kann sie sich wieder nicht daran erinnern, aber sie hat vorher ein Foto gemacht - an das sie sich auch nicht erinnert.
Der Doctor, Amy, Rory, River und ein Agent reisen in der TARDIS in das Gebäude, wo sie das Kind vermuten.
River und Rory finden in einem Schacht die TARDIS aus der "Lodger"-Folge. Dass sie überall von Aliens umgeben sind, kriegen sie zwar immer mit, vergessen es aber auch sofort wieder.
Amy erzählt dem Doctor, dass sie schwanger ist.
Plötzlich taucht der Astronaut wieder auf und zielt auf den Doctor.
Amy greift eine Waffe und schießt auf ihn - obwohl da schon klar ist, dass darin das Kind steckt, das um Hilfe gerufen hat und das immer noch tut.
Der Doctor will es verhindern - Amy schießt - Abspann ....

# # # #

Meine Meinung:
WAS für ein Einstieg!!! Der Tod des Doctors am Anfang war richtig heftig inszeniert und dabei zuzusehen, wie man einen Time Lord endgültig über die Wupper bringt, hat mich total schockiert.
Es waren so viele geniale Catchphrases drin, dass man sie gar nicht alle auflisten kann.
Einer meiner Favoriten:

Doctor: "You will not shoot"
River: "They are AMERICANS!"
Doctor: "Don't shoot!! Don't shoot!"

LOL!!

Ausserdem ist das Spiel zwischen River und dem Doctor total süß und es war insgesamt auf eine ganz großartige Weise düster und dunkel....

Mir hat es SEHR gut gefallen!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2011, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Dez 2009, 20:30
Beiträge: 2896
Ich kanns nur noch mal sagen! Klasse Folge! Ich LIEBE diesen Agenten! :herzauge :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2011, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Jul 2009, 09:36
Beiträge: 6205
Wohnort: Bayern
Ein toller und genauer Bericht von der ersten Folg der 6. Staffel, Satia.

Der Begriff, mir schwirrt der Kopf triffts ganz genau. Und sie haben bei der Hälfte der Story aufgehört?

Danke Satia :knuddel

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2011, 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Mär 2010, 00:50
Beiträge: 1887
Wohnort: Time and Space z.z Hamburg
Zitat:
WAS für ein Einstieg!!! Der Tod des Doctors am Anfang war richtig heftig inszeniert und dabei zuzusehen, wie man einen Time Lord endgültig über die Wupper bringt, hat mich total schockiert.

Ay ! Was ein Staffel auftakt ! Schon in der ernsten Minuten ein toter und das auch noch der Doctor! Wahnsinn da blieb ein kurz die Luft weg , eben so beim ende wo Amy sagt sie sei Schwanger und sich im Grunde fuer den Doc Opfern will weil sie sein tot ja sah und das verhindern will ...*an fingernaegelen Kaut weil nun warten muss auf den andern Teil arghhh*
Mal abgesehen von der Spannung und den Grusel der mal wieder da war ,fand ich die Szene sehr sehr geil wo er beim Präsidenten ist und das Gespraech auf schreibt und die ihn dann sehen und er nur winkt das sie weiter machen sollen ehe ihn klar wird das sie ihn ja sehen *gg* ach ich muss das erst mal ales sortieren die ganzen eindrueck *gg
Aber den Agenten find ich auch gut ich mag seine stimme *gg

_________________
Bild




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2011, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Feb 2010, 10:13
Beiträge: 249
Jep, den Agenten mochte ich auch!

Und die Szene, in der der Doctor gegen die unsichtbare Tardis rempelt. Slapstick- aber lustig! :mrgreen:

Ansonsten... mehr Fragen als Antworten... ich bin wahnsinnig gespannt auf morgen! :jiggle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2011, 22:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Mär 2010, 00:50
Beiträge: 1887
Wohnort: Time and Space z.z Hamburg
Uhh ich bin mal wieder verplant kommt der naechste teil morgen wenn ja wann????

_________________
Bild




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2011, 23:07 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:07
Beiträge: 10618
Wohnort: Calimport (nähe Duisburg)
Kinney hat geschrieben:
eben so beim ende wo Amy sagt sie sei Schwanger und sich im Grunde fuer den Doc Opfern will
??? da hast du was in den falschen Hals bekommen - sie will sich nicht für ihn opfern - sie will den Astronauten erschießen.

Tamsyn hat geschrieben:
Ansonsten... mehr Fragen als Antworten... ich bin wahnsinnig gespannt auf morgen! :jiggle
Hmm... ich hoffe, dass du nicht denkst, dass der zweite Teil morgen schon kommt? Teil 2 kommt erst nächste Woche http://www.bbc.co.uk/doctorwho/dw/videos/p00gk4lw

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 23. Apr 2011, 23:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Mär 2010, 00:50
Beiträge: 1887
Wohnort: Time and Space z.z Hamburg
Zitat:
da hast du was in den falschen Hals bekommen - sie will sich nicht für ihn opfern - sie will den Astronauten erschießen.
So habe ich es interpretiert am ende ...Sie will auf den ja schissen weil sie weis was er tut am Doc ...Und der doc schreit ja noch was sie da tun wuerde ...und darum fasse ich das wie eine art "Opferung" fuer den doc auf weil die Folgen was nun kommt sie tragen muss weil sie geschossen hat ...


Uhhh und ich dachte schon ich haette was verpasst wegen Morgen und DW ....Aber da bin ich ja beruhigt das ich doch nicht "So verplant" bin wie gedacht :mrgreen:

_________________
Bild




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2011, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Feb 2010, 02:28
Beiträge: 1457
Wow, fantastische Folge, so kann es weitergehen.

Und ich habe gar nicht mal so schlecht gelegen mit meiner Idee, dass der Doctor stirbt und es darum gehen wird, den Tod zu verhindern.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2011, 12:05 
Offline

Registriert: Mo 31. Jan 2011, 15:33
Beiträge: 182
Was soll ich noch großartig sagen, was nicht schon gesagt wurde...

... außer das ich es cool fand das beide Sheppards, Mark und sein Vater W. Morgan, drin vorkamen....

_________________
"Wir sind alle Menschen dieses Planeten, egal, welche Religion, Hautfarbe und Herkunft wir aufweisen!"
Perry Rhodan, Neo Band 2


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2011, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Feb 2010, 02:28
Beiträge: 1457
Hier hat mir Matt Smith auch endlich mal bewiesen, dass er hervorragend schauspielern kann. Sein lebensmüder Time Lord am Anfang war absolut herzerweichend. Da hat er wirklich mit jeder Faser ausgedrückt, dass er keine Lust mehr hat und vielleicht auch nicht mehr weiter weiß. Ziemlich beeindruckend.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2011, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Dez 2008, 20:59
Beiträge: 6816
Wohnort: Dublin Headquarters
Timey Wimey is back! Mir schwirrt nach dem Rewatch der Folge heute vormittag schon wieder (immer noch?) der Kopf! Aber die Folge ist wirklich einfach nur klasse, trotz aller Verwirrung, die sie stiftet.

Der Doctor stirbt und seine Regeneration wird verhindert! Was ein Gänsehautmoment! Und dann die Aliens, die man immer wieder vergisst, sobald man sie nicht mehr anguckt und Amys Schwangerschaft, woohoo, spooky!! Tolle Ideen... ich bin aber noch etwas skeptisch, ob diese Schwangerschaft wirklich mit rechten Dingen zugeht und ob da nicht die Aliens ihre Klauen im Spiel haben!

Mark Sheppard als former FBI agent: genial!!! Nachdem ich ihn in Dollhouse, Firefly und BSG gesehn hab, bin ich unglaublich happy, dass er nun auch noch in meiner Lieblingsserie mitspielt! Schade, dass er wohl kein regelmäßiger companion wird. ;)

Nur noch 6Tage bis zur nächsten Folge!! :grinser

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2011, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Dez 2009, 20:30
Beiträge: 2896
Ach Mark Sheppard heißt der Gute! Ich bin Fan XD Ja ich find den cool! Also kenne die anderen Serien nich aber in DW ist er ein :herzauge

Er soll aber ein Begleiter werden vom Doc :flennen

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2011, 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Feb 2010, 10:13
Beiträge: 249
Uh, da war wohl der Wunsch Vater des Gedankens.... :mrgreen: Oder mein Hirn war noch zu wibblywobbly-vernebelt.

Ich freu mich natürlich auf nächste Woche... auch wenn mir morgen(heute) lieber wäre.... :mauer

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2011, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 6. Feb 2010, 02:28
Beiträge: 1457
WAAAAHHH, ich hab gedacht der zweite Teil käme heute?!?!?! Warum ist dass denn wieder verschoben worden?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 24. Apr 2011, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Okt 2009, 22:32
Beiträge: 2949
Wohnort: Dresden
Quiiiiiiiiietsch!

Grade beim zweiten Gucken, wo man auch etwas auf den Hintergrund achtet als nur auf die Story, dachte ich: Die haben in Amerika genau den gleichen Elvis in dem Diner wie in dem amerikanischen Restaurant in Cardiff.

Und dann gucke ich genauer und stelle fest: Das IST das amerikanische Restaurant in Cardiff! Wo wir im Oktober waren! Giotto, Ranvaig, Sula, erkennt Ihr es? Die Szene ganz am Anfang, als der Umschlag auf dem Tisch liegt und der Doctor aus der Toilette kommt. Ich hau mich weg!

Bild

Dabei hätte die Music-Box gleich am Eingang schon ein Hinweis sein müssen:

Bild

Ansonsten - tolle Folge! Als Eleven sich seinen Kopf an der unsichtbaren TARDIS stieß, hab ich auch gekichert, und noch mal als River verkündete, dass sie ein Screamer ist :mrgreen: Dazu kann man wohl nur sagen, was sich neckt das liebt sich! :herzauge Hach, ich liebe River jedes Mal ein bisschen mehr.

Amy war aber auch klasse, oder? Sie ist irgendwie gereifter, erwachsener geworden, finde ich. Rory ist sowieso toll, und ja, der lebensmüde Doctor am Anfang hat einem einen Schauer über den Rücke gejagt. Aber warum er das nicht auch ohne Zuschauer hätte machen können, ist mir auch noch nicht so ganz klar.

(und endlich hat mal wieder jemand "It's bigger on the inside" gesagt, nachdem der Doctor schon bei Rory drumrum gekommen war)

_________________
Bild Spaß mit Actionfiguren auf http://dieastra.livejournal.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2011, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Okt 2008, 17:40
Beiträge: 1568
Wohnort: Bayern
Ich fand den Auftakt gut. Spannende Handlung, witzige Momente und ein emotionales Highlight gleich am Anfang.
Die Episode hat mich total neugierig auf die kommende Staffel gemacht.

_________________
"The universe is big, it's vast and complicated, and ridiculous. And sometimes, very rarely, impossible things just happen and we call them miracles. And that's the theory. Nine hundred years, never seen one yet, but this would do me."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2011, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Okt 2010, 10:35
Beiträge: 612
Wohnort: Irgendwo in Sachsen
Endlich gesehen und muss sagen super spannend! Kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen. Muss mir aber das Ganze noch mal anschauen, da ich mit einigen Dialogen noch so meine Probleme hatte.

Die Szene im Ovale Office war echt der Brüller! :heulvorlachen

_________________
Bild

Danke Herr Duck!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2011, 15:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Mär 2010, 17:25
Beiträge: 866
Wohnort: Hamburg
Eine ganz tolle Folge, in der wieder alles drin war: Emotionen, Gelächter und was zum Gruseln. Wirklich ein super Einstieg in die Staffel, kann kaum erwarten, wie es weitergeht :sabber

@berthe: ich hab soo gelacht - wie er da steht und den beiden gestikuliert, dass sie weiterreden sollen und erst dann schnallt, dass sie ihn ja sehen können... herrlich :heulvorlachen

_________________
- Platzhalter, bis ich nen Ersatz habe. Danke, Photobucket...-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2011, 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Mai 2010, 11:16
Beiträge: 1332
Habe sie jetzt auch gesehen - tolle Folge, wenn auch sehr verwirrend. Bin ja mal gespannt, wie der Doctor da raus kommt.
Und yay für Mark Sheppard - ich hoffe, er kommt noch öfter vor.

Mit River werde ich ja im allgemeinen nicht so warm, aber ihren Dialog mit Rory find ich sehr rührend. Apropos Rory: ich hoffe, er überlebt die Begegnung mit den Aliens.
Ich bin auch mal gespannt, warum der Doctor sich so auffällig am Anfang in Szene gesetzt hat. Wollte er jemanden damit auf sich aufmerksam machen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2011, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Feb 2010, 10:13
Beiträge: 249
Eine Kleinigkeit, die mir erst beim zweiten Schauen aufgefallen ist: Sein Tagebuch über die Begegnungen mit River ist (so sieht es zumindest aus) in gallifreyan geschrieben. Eigentlich logisch, dass er in seiner "Muttersprache" schreibt, aber dass die Ausstatter darauf achten finde ich toll. Ich liebe solche Details.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2011, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 11. Mär 2011, 20:55
Beiträge: 700
Wohnort:
Gute Folge, aber das überrascht mich eigentlich nicht wirklich. Doctor Who besteht NUR aus guten Geschichten. Manche sind "nur" gut, andere schlicht genial.

Diese Folge siedle ich mal am oberen Ende der Skala an. Und endlich konnte ich auch River wieder was sympathisches abgewinnen. Ich fand sie großartig in der Doppelfolge, wo sie zum ersten Mal auftaucht. Danach fand ich sie hauptsächlich nervig.

In dieser Folge durfte sie sich wieder mal von einer Seite zeigen, bei der ich verstehen kann, dass der Doctor sich in sie verliebt.

_________________
colour-coded Doctors:

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Apr 2011, 23:10 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 23:24
Beiträge: 4238
Wohnort: Cardiff (bei Köln)
Bin - wie auch beim ersten Staffel-Auftakt mit Smith - begeistert von den Ideen und der Mehrzahl der Akteure.
Sehr düster war's... und wunderbar timey-wimey. Die Aliens sind sehr bedrohlich und scheinen einem Munch-Gemälde entsprungen.

Mark Sheppard war cool wie immer, Alex Kingston Klasse, und Matt Smith durfte außer den inzwischen üblichen JackSparrowesken Bewegungen auch mal wieder richtig zeigen, dass er schauspielern kann.

Ich war traurig, dass nach einer gefühlten halben Stunde die Folge plötzlich zu Ende war... und freue mich auf den 2. Teil.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 26. Apr 2011, 06:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Mär 2010, 17:25
Beiträge: 866
Wohnort: Hamburg
Jack Harkness hat geschrieben:
Ich war traurig, dass nach einer gefühlten halben Stunde die Folge plötzlich zu Ende war...


Ging mir ähnlich - wie ne dreiviertel Stunde fühlte sich das nie im Leben an ;)

Noch eine Theorie zu River Song:
Spoiler für :
könnte sie evtl Amys Tochter sein? So dringend, wie Amy das dem Doctor unbedingt in diesem Moment der Story erzählen musste, könnte ich es mir glatt vorstellen - so für den Fall, dass Rivers "Identität" nächstes Mal aufgelöst werden sollte...

_________________
- Platzhalter, bis ich nen Ersatz habe. Danke, Photobucket...-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 26. Apr 2011, 07:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Dez 2009, 09:04
Beiträge: 2783
Wohnort: NRW
So, ich hab mich jetzt auch durch die Folge auch angesehen. War nicht ganz so schlimm wie ich befürchtet hatte, aber vom Hocker gehauen hat sie mich nicht. Da ja klar ist, dass der Doctor nicht sterben wird, lässt es einen ziemlich kalt, wenn er “endgültig” erschossen wird. Immerhin konnte ich dadurch eine Szene genießen, die bis jetzt meine Lieblingsszene der unseligen Moffat-Ära ist: Der 11. Doctor beginnt zu regenerieren.
Wie gesagt, da klar ist, dass der Doctor nicht endgültig sterben wird, fehlt die Spannung. Es ist ja nur die Frage, wie dieses Ereignis verhindert wird. Und selbst diese Frage ist schnell beantwortet. Time can bei rewritten, timey wimey … Da können noch so viele bedeutungsschwangere Blicke ausgetauscht werden, Spannung kommt da nicht auf.
Die bösen (?) Aliens - die Silents? - sind wohl geistige Cousins der Weeping Angels. Während die Angels angesehen werden mussten, um sie erstarren zu lassen, muss man die Silents ansehen, um sich an sie erinnern zu können. Da könnte Herr Moffat sich auch mal was neues einfallen lassen. Und bedrohlich wirkten beide nicht auf mich.
Apropos Moffat'sche Selbstzitate: Das anrufende Kind … es fehlte nur noch die Frage: “Are you my mommy?”
Lichtblicke der Folge waren Rory (der einzige vom Main-Cast, der mich nicht nervt) und der von Mark Sheppard wirklich klasse dargestellte Canton Everett Delaware III.

Nanny hat geschrieben:
wie ne dreiviertel Stunde fühlte sich das nie im Leben an


Mir kam es viel länger vor - nach 5 Minuten blickte ich dasd erste mal zur Uhr, wie lange es noch dauert ;)

_________________
Bild
meine Autogrammsammlung: Ducky's Autograph World


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de