http://tardis-torchwood.com/

Doctor Who - allgemeine news
http://tardis-torchwood.com/viewtopic.php?f=9&t=365
Seite 1 von 34

Autor:  Ianto Jones [ Do 19. Feb 2009, 20:04 ]
Betreff des Beitrags:  Doctor Who - allgemeine news

Doctor Who - the Bühnenshow auf tour - geplant

Na, das wäre in der Tat eine Sensation. Die Vorstellung, eine fluktuierende Tardis, Cybermen und Daleks interagieren live mit dem Doctor und seinen Companions.
Heiss! Will ich sehen! Hoffentlich bald!

Hier ist der Artikel dazu.

Autor:  Johnny [ Do 19. Feb 2009, 20:07 ]
Betreff des Beitrags: 

Eine tolle Sache !!! Hoffentlich gibt's dann auch irgendwann 'ne DVD davon, für alle, die nicht hinkommen.

Autor:  Satia [ Do 19. Feb 2009, 22:28 ]
Betreff des Beitrags: 

:shock: :shock: :o ist ja irre!!! Ich hoffe auch sofort auf eine DVD - aber wenn die das so handhaben wie bei der RSC, dann gute Nacht, Kameraden...

Autor:  Johnny [ Do 19. Feb 2009, 23:21 ]
Betreff des Beitrags: 

Glaub' ich nicht !!!
Hoff' ich nicht.
Will ich nicht !!! So !!!

Autor:  Chayiana [ Fr 20. Feb 2009, 10:10 ]
Betreff des Beitrags: 

Waere sicher ne nette Sache! *gg* Vor allem fuer die Kinder ...

Ich hatte noch irgendwo nen anderen Bericht gelesen, dass sie das eben in Erwaegung ziehen, weil dieses "Doctor Who at the Proms" letztes Jahr so gut angekommen war. :)

Aber was sehr, sehr unwahrscheinlich sein wird, ist, dass Hauptdarsteller der Serie dabei sein werden ... leider ...

Autor:  miriquidi [ Fr 20. Feb 2009, 10:32 ]
Betreff des Beitrags: 

das ding würde wohl mindestens ein jahr laufen und mit nur wenigen pausen auch jeden die-so. welcher schauspieler will sich so eine knochentour antun UND sich für so einen langen zeitraum festlegen, wenn es die karriere nicht entscheidend voranbringt?
und bei den leuten von denen wir sprechen wird es das ganz sicher nicht.
an sich find ichs aber trotzdem ganz lustig. nette familienunterhaltung für einen wochenendabend. grade für die kleineren.:)
würde auch leute ins theater locken die damit sonst weniger am hut haben und ohne starbesetzung wirds auch erschwinglicher.

Autor:  Johnny [ Fr 20. Feb 2009, 12:34 ]
Betreff des Beitrags: 

Wenn die Besetzung gut gewählt ist, dann stört mich das nicht. Ich würd's mir auf jeden Fall anschauen ... und wenn es tatsächlich so lang laufen würde, hätte ich noch einen Grund mehr unbedingt nach London zu reisen.

Autor:  White Lily [ Fr 20. Feb 2009, 14:02 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich würd's mir auch ansehen. Der Soundtrack von DW ist einfach klasse und in eine Liveshow miteingebunden kann ich mir das gut vorstellen.
Mit einer unbekannten Besetzung hätte ich wohl auch keine Probleme.

Autor:  Satia [ Fr 20. Feb 2009, 19:57 ]
Betreff des Beitrags: 

Für die Kids wären wohl (wenn man an die Gesichter von der Prom denkt) ohnehin die Monster NOCH interessanter...

Autor:  Johnny [ Fr 20. Feb 2009, 23:08 ]
Betreff des Beitrags: 

Ohne geht's auch nicht !!! :mrgreen:

Autor:  Ianto Jones [ Mo 2. Mär 2009, 13:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

Matt Smith's Tardis bekommt einen neuen look

So schreibt es der Mirror
Das Innenleben der Tardis soll komplett neu gestaltet, und auch die äußere Erscheinung wird "überholt" werden.
Mit Matt Smith bricht ein neues Doctor Who Zeitalter an, so Stephen Moffat, der sich durch optische Änderungen auch von Russel T. Davies' Doctor Who Welt absetzen möchte.

Na denn, lassen wir uns einfach mal überraschen:
Die Tardis mit Spoileraufbauten, companion on board und/oder ich bremse auch für Daleks Schildern beklebt... wäre ja fast zeitgemäss und passend für den jungen Doc :wink:

Autor:  Chayiana [ Mo 2. Mär 2009, 14:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

Jetzt hoere mich womoeglich gleich wie so nen Alt-Who-ie an, aber wenn sie das machen wuerde, faend ich das ziemlich bloed! ;) Ich meine, okay, von innen gab es ja immer schon Veraenderungen (obwohl ich das Jetzige total klasse finde, besser als dieses gewollt Futuristische wie bei anderen Doctoren), aber bitte nichts aussen machen! Die TARDIS muss einfach so aussehen, wie sie aussieht ... oder?

Was mir innen gefallen wuerde, waere etwas in dieser Art ... *gg*

http://douglas442.livejournal.com/ -- ist zwar noch nicht ganz fertig und man bekommt beim Durchscrollen auch nur einen ungefaehren Eindruck, aber *das* find ich total klasse! :D

Autor:  Ianto Jones [ Mo 2. Mär 2009, 14:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

Chayiana hat geschrieben:
Was mir innen gefallen wuerde, waere etwas in dieser Art ... *gg*
http://douglas442.livejournal.com/ -- ist zwar noch nicht ganz fertig und man bekommt beim Durchscrollen auch nur einen ungefaehren Eindruck, aber *das* find ich total klasse! :D

Gediegen.
Das erinnert mich an einen 200 Jahre alten (aber gut gepflegten) Schoner der etwas gehoberen Klasse.
Keine Einwände von meiner Seite :-)

Autor:  miriquidi [ Mo 2. Mär 2009, 17:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

es gab gerüchte über ein redesign des innenraums unter moffat.
so sehr ich das aktuelle mag, ich hab nix dagegen, da vertrau ich dem design-team. meinetwegen auch gerne wieder steampunk - die ansätze dazu im 1996er film waren ja super.

aber ihr wisst, was das für die regenerationsfolge bedeutet?
RTD bekommt die chance, die tardis zerlegen. und wie wir ihn kennen und lieben bestimmt mit viel pyrotechnik.

Autor:  Satia [ Mo 2. Mär 2009, 18:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

Das radioaktive Klavier ist in Wirklichkeit ein Alien.... auweia...

*sniff* - ich LIEBE das aktuelle Design der Tardis... aber ich habe ebenfalls ziemlich großes Vertrauen in die Gestalter - das 40tausend Meilen unter dem Meer-Design wäre allerdings nicht ganz so mein Ding... ich mag besonders dieses "Gewachsene"...

Ich hoffe vor allem, dass wir mehr vom Innenleben zu sehen bekommen als nur den Konsolenraum und die Garderobe.

Autor:  miriquidi [ Mo 2. Mär 2009, 18:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

Satia hat geschrieben:
Ich hoffe vor allem, dass wir mehr vom Innenleben zu sehen bekommen als nur den Konsolenraum und die Garderobe.


ohjaaa .. *das schwimmbad sehen will*
oder die küche ... oder noch besser: eine toilette. das hat sich bisher abgesehen von B5 noch keine scifi-serie getraut - warum eigentlich nicht?

Autor:  iolanda [ Mo 2. Mär 2009, 18:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

miriquidi hat geschrieben:
Satia hat geschrieben:
Ich hoffe vor allem, dass wir mehr vom Innenleben zu sehen bekommen als nur den Konsolenraum und die Garderobe.


ohjaaa .. *das schwimmbad sehen will*
oder die küche ... oder noch besser: eine toilette. das hat sich bisher abgesehen von B5 noch keine scifi-serie getraut - warum eigentlich nicht?


GAR NICHT

Bei Star Trek gabs mal ne Toilette in einer Gefängniszelle, und bei SG-1 wimmelt O'Neil Carter mal ab indem er im Männerklo verschwindet. Und in Atlantis gabs sogar mal eine Badewanne (auch wenn die Folge dazu eher so naja war) :)

Autor:  miriquidi [ Mo 2. Mär 2009, 18:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

iolanda hat geschrieben:
GAR NICHT

Bei Star Trek gabs mal ne Toilette in einer Gefängniszelle, und bei SG-1 wimmelt O'Neil Carter mal ab indem er im Männerklo verschwindet. Und in Atlantis gabs sogar mal eine Badewanne (auch wenn die Folge dazu eher so naja war) :)


hab aber auf der enterprise noch nie ein klo aktion gesehen, allenfalls mal die spüle im bad oder ne ultraschalldusche und in sg-1 auch nur sanitäreinrichtungen von außen. atlantis hab ich nicht gesehen, dazu bin ich leider nicht aussagefähig.
man sieht viel zuwenig von diesem illustrem raum, grade wenn man bedenkt wie wichtig dieser ist (grade wenn man auf der flucht vor den horden von dschingis khan mal dringend muss und es nicht wie ein timelord rauschhwitzen kann) :mrgreen:

Autor:  iolanda [ Mo 2. Mär 2009, 20:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

Das Klo gabs in Star Trek 5 - das unentdeckte Land. Ist aber nicht schlimm, wenn man den Film nicht kennt:

http://memory-alpha.org/en/wiki/Toilet

Bei Stargate hast du aber recht, das sieht man nur die Beschriftung auf der Tür.

Autor:  miriquidi [ Mo 2. Mär 2009, 20:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

iolanda hat geschrieben:
Das Klo gabs in Star Trek 5 - das unentdeckte Land. Ist aber nicht schlimm, wenn man den Film nicht kennt:

http://memory-alpha.org/en/wiki/Toilet

Bei Stargate hast du aber recht, das sieht man nur die Beschriftung auf der Tür.


*lol* DAS war ne toilette? hab ich nie als solche wahrgenommen. ist allerdings schon ewig lange her, dass ich den streifen zum letzten gesehen hab.
danke für den input :P

Autor:  Jack Harkness [ Mo 2. Mär 2009, 22:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

Vom Örtchen mal wieder zurück zur TARDIS... :D

Irgendwas verstehe ich da nicht... aber das kann darin liegen, dass ich nur NewWho kenne. Vielleicht kann mich jemand aufklären.
Warum sollte der Doctor die TARDIS umdekorieren wollen, nur weil er in einem anderen Körper steckt? Ist er nicht nach wie vor der selbe... nur in neuer "Biomasse", sozusagen? Von Eccleston zu Tennant hat es ja auch keine Unterschiede in der TARDIS gegeben. Die Kleidungswahl allerdings war doch schon sehr unterschiedlich für einen Menschen gleichen Geistes....

Was ich aus dem Artikel nehme, ist auch, dass man mehr ins Detail geht wegen HD. In high definition sieht man wirklich alles... schlecht gestrichene oder mies gelötete Sachen fielen sofort als solche auf. Vielleicht möchtel man ja gar nicht umkrempeln, sondern nur hinzufügen, um mehr Einzelheiten zu bieten.

Autor:  Ianto Jones [ Mo 2. Mär 2009, 22:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

iolanda hat geschrieben:
Das Klo gabs in Star Trek 5 - das unentdeckte Land. Ist aber nicht schlimm, wenn man den Film nicht kennt:
http://memory-alpha.org/en/wiki/Toilet

Na, das finde ich aber nicht. Star Trek V war einfach nur genial - auf seine Weise.
Aber das gehört vielleicht besser in einen eigenen threat :wink:

"Unsere Helden" haben einfach gar keine Zeit, um aufs Klo zu gehen. Bild
Schliesslich müssen sie die Welt, die Galaxis und weiss der Kuckuck was noch retten, da kann man doch seine Zeit nicht mit popo wischen verplempern.

Autor:  Nick Demus [ Mo 2. Mär 2009, 22:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

[Geek-Mode]"Das Unentdeckte Land" war der Untertitel aus Star Trek VI; Star Trek V (der Toilettenfilm) hieß "Am Rande des Universums" (obwohl sie ins von einer Barriere umgebene Zentrum der Milchstraße flogen; allerdings liegt diese Barriere eigentlich seit den Classic-Folgen außen um die Milchstraße drumrum, nicht in ihrem Zentrum (weshalb der deutsche Titel unbeabsichtigt eigentlich gar nicht so blöd war); andererseits hätten sie das Zentrum eigentlich auch nicht innerhalb des Films erreichen dürfen, weil sie dafür zeitlich länger gebraucht hätten als die Voyager für den unbeschleunigten Rückflug in den Alpha-Quadranten ... aber wer achtet schon auf solche Details...?)[/Geek-Mode]

Nebenbei bemerkt: Der Film war trotzdem knorke, auch wenn Paramount Shatner ordentlich Knüppel zwischen die Beine geworfen hat...

Autor:  miriquidi [ Di 3. Mär 2009, 07:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

(off topic) hihihii,
stimmt, das fehlen wissenschaftlicher korrektheit ist grade lustig bei fandoms die es grade darauf anlegen. der dtreifen ist lustige unterhaltung, aber auch nicht mehr. was paramount daran noch verbrochen hat, weiß ich nicht, aber hat shatner die regieaufgabe tatsächlich ernstgenommen ider wollte er einfach nur mal wieder nicht hinter nimoy zurückstehen, der vorher auch ans steuer durfte? (/off topic)

oh, man stellt auf hdtv um?
das erklärt die neudekoration. in photos mit direktem licht sieht der konsolenraum tatsächlich recht unecht aus, hat schon seine gründe, weshalb man das dolle schummrige gold/grün benutzt. aber gut, mal schauen, wasman draus macht.

Autor:  Nick Demus [ Di 3. Mär 2009, 08:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Doctor Who - allgemeine news

Still off: :oops:
miriquidi hat geschrieben:
hat shatner die regieaufgabe tatsächlich ernstgenommen ider wollte er einfach nur mal wieder nicht hinter nimoy zurückstehen?

Letzteres hat sicher eine Rolle gespielt, aber ich habe das Buch seiner Tochter zur Entstehung von ST V gelesen (das zeitnah entstand, also zumindest in den Fakten schon ziemlich authentisch sein dürfte), und Shatners Pläne waren durchdacht und insgesamt ziemlich geil. Mit genug Geld wäre da viel mehr zu machen gewesen, und vieles, was damals lächerlich oder billig wirkte, wäre ein echter Höhepunkt geworden. Es ging ja schon damit los, dass Paramount der Meinung war, man bräuchte für den Film diesmal keine Top-Effekte-Leute. Dann haben sie ihm noch Connery, der fest für Sybok eingeplant war, für Indiana Jones geklaut, usw usw.

Seite 1 von 34 Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/